Prävention & Wissen

SEXARBEIT
Frauen ohne Lobby

Domenica, eine der prominentesten Huren Hamburgs, gehörte einst zu den Mitbegründerinnen von Ragazza. Das Projekt, das sich um Grundbedürfnisse und die Versorgung von Drogen gebrauchenden Prostituierten kümmert, feiert nun seinen 20. Geburtstag. Ein Gespräch mit Gudrun Greb.

Weiterlesen →
Prävention & Wissen

CHECKPOINT
Vorbild Schweiz? Gesundheitszentren für schwule Männer

Unter dem Eindruck steigender sexuell übertragbarer Infektionen unter schwulen Männern, wird in Deutschland verstärkt über zielgruppenorientierte Gesundheitseinrichtungen diskutiert. Ein Gespräch mit Andreas Lehnet vom Checkpoint Zürich.

Weiterlesen →
Prävention & Wissen

EPIDEMIOLOGIE
Sexuell übertragbare Infektionen in Deutschland

Während die Zahl neuer HIV-Infektionen in Deutschland bereits im zweiten Jahr rückläufig ist, nehmen einige sexuell übertragbare Infektionen (STIs) zu. Einige Fakten zu STIs in Deutschland

Weiterlesen →
Global

MENSCHENRECHTE
Neue russische Verhältnisse

In Russland droht Homosexuellen und der HIV-Prävention eine Zeitenwende. Mit neuen antihomosexuellen Gesetzen soll das öffentliche Leben von Schwulen und Lesben radikal beschnitten werden.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

EIN ANDERER BLICK
Positive Weiblichkeit

Die Fotografin Sabine Faber will mit ihrem Langzeitprojekt „HIV+ – Das Ende der Weiblichkeit?“ zu einer neuen Sicht auf die Sexualität und Erotik HIV-positiver Frauen verhelfen.

Weiterlesen →
News

RÜCKBLICK
HIV und Aids 2011

Ereignisse und Erlebnisse, Begegnungen und Schlagzeilen: Wir haben Persönlichkeiten aus Politik und Kultur, aus Prävention und Aidshilfebewegung gefragt, was ihnen vom Jahr 2011 in Erinnerung bleiben und was uns weiter beschäftigen wird.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

TRAUERKULTUR
Letzte Ruhe unter Freunden

„Die Trauer braucht einen Ort, die Idee der Gemeinschaftsgrabstätte entspricht der Lebenswirklichkeit vieler Menschen.“ Mit diesen Worten hatte 2008 Frankfurts Bürgermeisterin Jutta Ebeling eine Gemeinschaftsgrabstätte für Menschen mit HIV und Aids eröffnet.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

TRAUERKULTUR
Orte des Gedenkens und kollektiven Erinnerns

In der Frühphase von Aids waren auch in Westeuropa schnell zahlreiche Tote zu beklagen. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Wege des Gedenkens an diese Verstorbenen entwickelt, um so die Trauer zu teilen und zugleich öffentlich zu machen.

Weiterlesen →
Szene & Community

GEDENKEN
„Ihr sollt nicht trauern, sondern weiter euren Träumen und Hoffnungen folgen“

Was bleibt von einem Menschen? Stephanie Schmidt hat durch ihre jahrelange Arbeit im Bereich Aids und Drogen unauslöschliche Spuren hinterlassen.

Weiterlesen →
Szene & Community

GEDENKEN
„Trauer erwächst aus Liebe, und deshalb vergeht sie auch nie ganz“

Fünfzehn Jahre ist es her, dass Kirsten Schulz gerade einmal 35-jährig starb. Ihre damals erst zwölfjährige Tochter Lisa und ihre Mutter Sigrun haben eigene Wege des Weiter-Lebens für sich gefunden.

Weiterlesen →