Gesellschaft & Kultur

FILM
Prust! Gacker! Grunz!

Der bekannteste schwule Filmemacher Deutschlands porträtiert den bekanntesten schwulen Comiczeichner: Rosa von Praunheims „König der Comics“ wird am 15. Februar bei den Berliner Filmfestspielen uraufgeführt.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

ASYLRECHT
Im Heimatland verfolgt, in Deutschland nicht immer anerkannt

Schwule, Lesben und Transidenten, die aufgrund von Diskriminierung und Verfolgung ihr Heimatland verlassen und in Deutschland Asyl beantragen, können nicht sicher sein, anerkannt zu werden.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

EIN ANDERER BLICK
Positive Weiblichkeit

Die Fotografin Sabine Faber will mit ihrem Langzeitprojekt „HIV+ – Das Ende der Weiblichkeit?“ zu einer neuen Sicht auf die Sexualität und Erotik HIV-positiver Frauen verhelfen.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

TRAUERKULTUR
Letzte Ruhe unter Freunden

„Die Trauer braucht einen Ort, die Idee der Gemeinschaftsgrabstätte entspricht der Lebenswirklichkeit vieler Menschen.“ Mit diesen Worten hatte 2008 Frankfurts Bürgermeisterin Jutta Ebeling eine Gemeinschaftsgrabstätte für Menschen mit HIV und Aids eröffnet.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

WELT-AIDS-TAG
Gesundheit braucht Solidarität. Lebenslänglich!

In diesem Jahr stand die zentrale Veranstaltung der AIDS-Hilfe Frankfurt zum Welt-Aids-Tag in der Paulskirche unter dem Motto „Gesundheit, lebenslänglich“. Wir dokumentieren hier den Redebeitrag von DAH-Vorstandsmitglied Carsten Schatz

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

LITERATUR
Die singende Nervensäge

Pünktlich zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember erschien Larry Kramers Roman „Schwuchteln“ auf Deutsch. Ein Porträt des unbequemsten, aber vielleicht auch wichtigsten schwulen Schriftstellers der Gegenwart

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

TRAUERKULTUR
Orte des Gedenkens und kollektiven Erinnerns

In der Frühphase von Aids waren auch in Westeuropa schnell zahlreiche Tote zu beklagen. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Wege des Gedenkens an diese Verstorbenen entwickelt, um so die Trauer zu teilen und zugleich öffentlich zu machen.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

WELT-AIDS-TAG
Informieren, erinnern, helfen

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Er erinnert uns: Jede und jeder kann etwas tun, damit wir alle – HIV-Positive und HIV-Negative – positiv zusammen leben können. Jeder kann Solidarität zeigen, wenn Menschen mit HIV diskriminiert werden. Und jeder kann selbst aktiv werden.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

FILM
Kämpfernaturen

Sechs Männer und eine Frau lässt Regisseur Mark Strombach in seinem Film „Mein positives Leben“ von ihrem Erfahrungen mit HIV erzählen. Was seine Interviewpartner verbindet: Sie leben alle schon sehr lange, zum Teil seit Jahrzehnten mit dem Virus.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

DOKUMENTATION
Mein langes Leben mit HIV

Seit 1996 stehen Therapien für Menschen mit HIV zur Verfügung. Positive haben nun gute Chancen auf ein langes Leben. In seiner Dokumentation „Mein positives Leben“ lässt Regisseur Mark Strombach sieben „Langzeitüberlebende“ erzählen.

Weiterlesen →