Gesellschaft & Kultur

FILM
Irrungen und Wirrungen der Liebe

Mit seinem Melodram „Die Liebenden“ schlägt Christophe Honoré einen großen zeitlichen wie thematischen Bogen von den 60er Jahren bis zur Jahrtausendwende, von der sexuellen Revolution bis Aids.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

MEDIENBILDER
„Schwule sind im Medien-Mainstream angekommen“

Wie sieht heute das Bild von homosexuellen Menschen in TV und Presse aus? Ein Gespräch mit Martin Münz vom Bundesvorstand  Lesbischer und Schwuler JournalistInnen (BLSJ).

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

FILM
Einen Sommer lang Junge sein

Der zehnjährigen Laure gefällt es, dass die Kinder in der neuen Nachbarschaft sie für einen Jungen halten – und so beginnt sie in dem subtil und lockerleicht inszenierten Coming-of-Age-Drama „Tomboy“ ein riskantes Spiel mit ihrer Geschlechtsidentität.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

HIV & STRAFRECHT
Der Feind in meinem Bett? Warum ehemals Liebende wegen HIV vor Gericht landen

Ungeschützter Sex kann als  (versuchte) gefährliche Körperverletzung geahndet werden – wenn einer der Beteiligten HIV-positiv ist. Bricht eine solche Beziehung in Unfrieden auseinander, finden sich einst Verliebte deshalb oft vor Gericht wieder – eine enorme Belastung für beide Seiten.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

DOSSIER HIV & STRAFRECHT
„Glamour-Krankheit“ vor Gericht

HIV ist die einzige Infektion, die regelmäßig zur Streitsache in Strafprozessen wird. Warum ist das so? Aufschlussreiche Antworten liefert ein alter Essay von Susan Sontag, der kaum an Aktualität eingebüßt hat.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

HIV & KRIMINALISIERUNG
„Die Mehrheit der Urteile gründet auf völlig falschen Vorstellungen“

In Deutschland werden Menschen mit HIV verurteilt, nachdem es beim Sex zu einer (möglichen) Übertragung gekommen ist. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat zur Beendigung dieser Praxis ein Positionspapier veröffentlicht. Auswirkungen der Kriminalisierung hat Bernd Aretz erforscht.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

KALENDERBLATT
Der Handschlag der Prinzessin

Prinzessin Diana hat in ihren 36 Lebensjahren sehr viele Hände geschüttelt. Doch als sie diese Geste menschlicher Nähe am 9. April 1987 gegenüber Aidskranken wagte, waren weite Teile der Öffentlichkeit schockiert.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

HIV & STRAFRECHT
„Seit dem Strafverfahren bin ich vom Kopf her tot“

In Deutschland werden Menschen mit HIV verurteilt, nachdem es beim Sex zu einer (möglichen) Übertragung gekommen ist. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat zur Beendigung dieser Praxis ein Positionspapier veröffentlicht. Auswirkungen der Kriminalisierung hat Bernd Aretz erforscht.

Weiterlesen →
Guido Vael
Gesellschaft & Kultur

GAUWEILERS PLAN
„Die schwule Infrastruktur zerschlagen“

Guido Vael organisierte 1987 die große Anti-Gauweiler-Demo in München.  Axel Schock sprach 2012 anlässlich eines Kalenderblatts zum „Maßnahmenkatalog zur Abwehr von AIDS“ mit ihm.

Weiterlesen →
Gesellschaft & Kultur

FILM
Prust! Gacker! Grunz!

Der bekannteste schwule Filmemacher Deutschlands porträtiert den bekanntesten schwulen Comiczeichner: Rosa von Praunheims „König der Comics“ wird am 15. Februar bei den Berliner Filmfestspielen uraufgeführt.

Weiterlesen →