Prävention & Wissen

Männer wie wir? – „Russland ist noch nicht reif für CSDs!“

Wenn von Homosexualität in Russland die Rede ist, denken die meisten Deutschen an verbotene CSDs und den verprügelten Volker Beck. Die Ausstellung „Männer wie wir“ zeigt ganz andere Bilder. Die DAH-Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU holte die Ausstellung mit Fotos renommierter russischer Männerfotografen Ende letzten Jahres nach Berlin. ...
Weiterlesen →
NewsPrävention & Wissen

Nach Protesten: Litauen rudert zurück

Litauen hat sein umstrittenes „Gesetz zum Schutze Minderjähriger“ entschärft. Das Parlament strich im Dezember die Passage, nach der Homosexualität in der Öffentlichkeit nicht positiv dargestellt werden durfte. Das Gesetz war im Juli letzten Jahres verabschiedet worden und hatte als „Aufklärungsverbot“ Schlagzeilen gemacht, denn es stellte unter anderem Schulaufklärung über ...
Weiterlesen →
NewsPrävention & Wissen

UNAIDS: Weltweiter Rückgang der Neuinfektionen

Diese Woche veröffentlichte UNAIDS die neuen Daten zur weltweiten HIV-Situation (2009 Aids Epidemic Update). Demzufolge konnten die HIV-Neuinfektionen in den letzten acht Jahren weltweit um 17% reduziert werden. Seit 2001 sank die Zahl der Neuinfektionen in Subsahara Afrika um ca. 15%, in Ostasien um beinahe 25% und in Südostasien ...
Weiterlesen →
NewsPrävention & Wissen

Zahl der HIV-Neuinfektionen bundesweit weiter stabil

Im Jahr 2009 werden sich bis zum Jahresende rund 3.000 Menschen in Deutschland mit HIV infiziert haben. Das hat heute das Robert-Koch-Institut in seinem Epidemiologischen Bulletin bekannt gegeben. Die Zahl der Neuinfektionen ist nach dieser Schätzung in etwa gleich hoch wie im letzten Jahr – der Anstieg der Jahre ...
Weiterlesen →
Prävention & Wissen

Deutscher Präventionspreis 2010

Der Deutsche Präventionspreis 2010 zeichnet Schulen aus, die Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung systematisch fördern. Eingeladen zum Wettbewerb sind bundesweit alle Schulen der Sekundarstufe I. Träger des Wettbewerbs sind das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), die Manfred Lautenschläger Stiftung und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ...
Weiterlesen →
Prävention & Wissen

Prävention beim Arzt?

Ärzte, Patienten und Aidshilfevertreter diskutierten im „Salon Wilhelmstraße“ über Grenzen einer „Ärztlichen Prävention“ „Ich wünsche mir schon, dass mein Arzt mit mir mehr über sexuell übertragbare Infektionen sprechen würde“, bemerkte Stephan, Rollenmodell der Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU beim letzten „Salon Wilhelmstraße“ der Deutschen AIDS-Hilfe. Auf dem Podium ...
Weiterlesen →
NewsPrävention & Wissen

Impfen gegen Grippe, Schweinegrippe und Pneumokokken

Oktober und November sind die Monate für die Grippe-(Influenza)-Impfung. In diesem Jahr gibt es ausnahmsweise 2 Impfungen: 1. die Impfung gegen die übliche „saisonale“ Grippe und 2. die Impfung gegen die „Schweinegrippe“ (Neue Influenza, H1N1). Die Impfung gegen die saisonale Grippe und ggf. eine Pneumokokken-Impfung sind bereits jetzt möglich; ...
Weiterlesen →
Prävention & WissenSzene & Community

Berliner Appell „Kairo lebt!“ zu sexueller und reproduktiver Gesundheit verabschiedet

Vom 02.-04. September 2009 trafen sich auf Einladung von United Nations Population Fund (UNFPA) und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMWZ) 400 Vertreter der internationalen Zivilgesellschaft in Berlin. Zentrales Anliegen des Global NGO Forums war die Einschätzung der Erfolge und Perspektiven des 1994 in Kairo verabschiedeten Abkommens ...
Weiterlesen →
NewsPrävention & Wissen

Laien beurteilen Schock-Kampagnen als wirksamer

Hintergrundgespräch mit Dr. Dirk Sander, Referent für Kampagnen und Prävention in der Deutschen Aids-Hilfe e.V. zur aktuellen Diskussion um HIV-Schockkampagnen. Herr Dr. Sander, auf bild.de wird Michael Stich bei der Bewertung der Massenmörder Kampagne des Vereins Regenbogen e.V. mit folgenden Worten zitiert: „Die Aids-Hilfe muss aufhören, so zu tun, ...
Weiterlesen →
Prävention & Wissen

NIX ZU VERBERGEN?
Vorrats-Datenspeicherung gefährdet HIV-Prävention!

Seit dem 1. Januar 2008 sind die Anbieter von Telekommunikationsdiensten gesetzlich verpflichtet, für sechs Monate alle Internet- und Telekommunikationsdaten von jedem Provider zu speichern – auch von Beratungsstellen.
Weiterlesen →