Amer zeigt die Spuren, die der Drogenkonsum an seinen Armen hinterlassen hat
Global

Osteuropa
Rumänische Albträume

Kürzungen bei der HIV-Prävention haben die Epidemie in Rumänien neu aufleben lassen. Betroffen sind vor allem diejenigen, die am äußersten Rand der Gesellschaft leben: Drogengebraucher_innen auf der Straße. Tomaso Clavarino hat sie besucht.

Weiterlesen →
Training der kolumbianischen Anti-Drogen-Spezialeinheit in der polizeieigenen Koka-Plantage
Gesellschaft & Kultur

TV-Tipp
Ein aussichtsloser Krieg

Die bemerkenswerte Arte-Dokumentation „Drogen kann man nicht erschießen“ zeigt Wege aus dem „Krieg gegen die Drogen“ und Alternativen zum repressiven Umgang mit Konsument_innen.

Weiterlesen →
Ruth Dreifuss
Global

Drogenpolitik
„Von der UNGASS erwarte ich vor allem Ehrlichkeit“

Im April 2016 findet in New York die zweite UNO-Sondersitzung zu den weltweiten Drogenproblemen statt. Wir sprachen mit der ehemaligen Schweizer Bundespräsidentin Ruth Dreifuss – sie vertrat die Schweiz schon 1998 als Gesundheitsministerin.

Weiterlesen →
Packages of  narcotics isolated on white
Gesellschaft & Kultur

Verbraucherschutz
Vom Reinheitsgebot für Bier lernen

Wer Schwarzmarktdrogen konsumiert, kennt in aller Regel nicht ihren tatsächlichen Wirkstoffgehalt und auch nicht die Nebenwirkungen von Streckmitteln. Das birgt hohe Risiken, die sich durch „Drug-Checking“ mindern ließen. Von Gerrit Kamphausen

Weiterlesen →
Junger Mann mit Problemen
Prävention & Wissen

SYNDEMIE
Wenn Belastungen sich gegenseitig verstärken

Ineinandergreifende Gesundheitsprobleme – man spricht hier auch von „Syndemie“ – sind mit einer höheren Viruslast und geringerer Adhärenz (Therapietreue) bei HIV-positiven Männern verbunden, die Sex mit Männern haben.

Weiterlesen →
Szene & Community

DROGENHILFE
„Die Annäherung hat begonnen“

Auch Afrikanerinnen und Afrikaner, die in Deutschland leben, nehmen Drogen. Von den Angeboten der Suchthilfe werden sie allerdings kaum erreicht. Ein partizipatives Projekt in Berlin will das ändern.

Weiterlesen →
Legalisierung
Gesellschaft & Kultur

DROGENPOLITIK
„Ich glaube an den mündigen Bürger“

Hubert Wimber war 6.481 Tage oder 17 Jahre und neun Monate Polizeipräsident in Münster. Seit Anfang Juni ist er im Ruhestand – und will sich nach einer Phase der Entschleunigung auch weiterhin für die Legalisierung von Drogen einsetzen.

Weiterlesen →
Lücke in Straße
Prävention & Wissen

DRUCK-STUDIE
Lücken in der Prävention und Versorgung von Drogengebrauchern

Hohe HIV- und Hepatitis-Raten, geringe Impfquoten: Das Robert Koch-Institut hat erste Ergebnisse einer Erhebung unter injizierenden Drogenkonsumentinnen und -konsumenten veröffentlicht.

 
Weiterlesen →
Lebensgroße Brenda-Fassie-Bronzestatue von Angus Taylor in Johannesburg
Gesellschaft & Kultur

IKONE
Madonna der Townships

Sex, Drugs & Rock’n’Roll ­­– die südafrikanische Popdiva und Anti-Apartheids-Aktivistin Brenda Fassie lebte ein Leben im Rausch und wurde dennoch zum Idol ihres Landes, für die LGBT-Community wie für die schwarze Bevölkerung.

Weiterlesen →
Amphetamin und Alkohol
Prävention & Wissen

FORSCHUNG
Drogen, soziale Probleme und HIV

Eine prospektive Studie stützt das „Syndemie“-Konzept: Ineinandergreifende Probleme wie Depressionen, sexueller Missbrauch in der Kindheit, Konsum von Drogen und anderen Stimulanzien oder starker Alkoholkonsum erhöhen das HIV-Risiko.

Weiterlesen →