News
Neue Staffel Liebesleben

So viel Kondom war nie

Zum Start der neuen Motivstaffel im Rahmen der Aufklärungskampagne LIEBESLEBEN kann die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) einen Erfolg vermelden: 91 Prozent der über 16-Jährigen, die in den letzten zwölf Monaten mit mehr als einer Person Sex hatten, geben an, immer, häufig oder gelegentlich Kondome zu benutzen. Das geht aus der regelmäßigen Repräsentativerhebung hervor, für die bundesweit 3.000 Menschen ab 16 Jahren befragt wurden. Damit ist der Wert erneut deutlich gestiegen – von 54 Prozent im Jahr 1988 und 79 Prozent im Jahr 2000.

Um das Schutzverhalten in der Bevölkerung auf einem hohen Niveau zu halten, wirbt LIEBESLEBEN bundesweit auf über 65.000 Plakatflächen mit sechs neuen Cartoonmotiven. Mit einer Mischung aus Humor und eingängiger Information verbreiten sie zwei zentrale Botschaften: Neben den Aufruf „Benutzt Kondome“ tritt der Appell, bei Symptomen für eine sexuell übertragbare Infektion (STI) zum Arzt zu gehen. Damit wendet sich die BZgA besonders an Menschen mit mehreren Sexualpartner_innen, die keine Praxis aufsuchen, obwohl sie eine Ansteckung für möglich halten.

„Die Ergebnisse unserer repräsentativen Untersuchung zeigen, dass Menschen ermutigt werden müssen, über eine mögliche sexuell übertragbare Infektion mit ihrem Arzt oder ihrer Ärztin zu sprechen“, erklärt BZgA-Leiterin Dr. Heidrun Thaiss in einer Pressemitteilung. Deshalb motiviere die BZgA mit den neuen Plakat- und Anzeigenmotiven zur Kondomnutzung und auch zum Arztbesuch bei Symptomen für eine STI. „Denn sexuell übertragbare Infektionen bergen Risiken. So kann Unfruchtbarkeit eine mögliche Folge sein, wenn beispielsweise eine Chlamydien-Infektion unbehandelt bleibt“.

(ascho)

Weitere Informationen:

Der Kurzbericht „AIDS im öffentlichen Bewusstsein 2016“ steht unter www.bzga.de/forschung/studien-untersuchungen/studien zum Download bereit.

Vorheriger Artikel

Wenn die HIV-Medikamente versagen

Nächster Artikel

Vaterfreuden – Der autobiografische Roman „Ein schönes Kleid“

Axel Schock

Axel Schock

Axel Schock, freier Autor und Journalist, ist seit 2010 Mitglied der DAH-Online-Redaktion.

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 1 =