Regenbogenflagge, Bild zu einem Beitrag zur Entschädigung für nach §175 Verurteilte

Verurteilt nach § 175, entschädigt nach über 50 Jahren

Recht

Klaus S., Jahrgang 1947, wurde in den 1960er-Jahren wegen „Unzucht zwischen Männern“ verurteilt. Fünf Jahrzehnte später wird er entschädigt. Wichtiger ist ihm aber die Anerkennung des Staates.

Weiterlesen
Die Initiative Offene Rechnung engagiert sich für die Entschädigung der §175-Opfer

Entschädigung für die §175-Opfer: „Man hat das Gesetz zu einer Farce gemacht“

Unrechtsgeschichte

Erst 1994 verschwand der Paragraf 175, der sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe stellte, aus dem deutschen Strafrecht. Rehabilitation und Entschädigung haben viele Opfer nicht mehr erlebt.

Weiterlesen
Ein Stolperstein im Straßenpflaster, mit dem Text "Hier wohnte Reinhard Drücke."

„…173, 174, Onkel Drücke“

Erinnern und Gedenken

Reinhard Drücke aus Unna wurde im Nationalsozialismus wegen seiner Homosexualität nach Paragraf 175 verfolgt.  Seit heute erinnert auf Anregung der örtlichen Aidshilfe ein Stolperstein an sein Schicksal.

Weiterlesen
Entschädigung der §175-Opfer im letzten Moment diskriminierend eingeschränkt

Opfer des §175: Diskriminierung statt umfassender Rehabilitierung

Schwulenverfolgung

Heute verabschiedet der Bundestag das kurzfristig geänderte Gesetz zur Rehabilitierung der nach §175 StGB verurteilten Homosexuellen

Weiterlesen
Die Initiative Offene Rechnung engagiert sich für die Entschädigung der §175-Opfer

Rehabilitierung und Entschädigung für Opfer des §175 in greifbarer Nähe

Recht

Der Gesetzentwurf soll am 1. Juli in Kraft treten. Entschädigungen können dann innerhalb von fünf Jahren beantragt werden

Weiterlesen
Rehabilitierung der Opfer des §175

Sorge um Rehabilitierung der Opfer des §175

Wiedergutmachung

Aufhebung der Urteile und Entschädigung in Gefahr / Interessenvertretungen: Die Bundesregierung muss jetzt handeln – damit die Opfer ihre Rehabilitierung noch erleben

Weiterlesen
2016

2016 im Rückblick: Meilensteine, Weichenstellungen, Debatten

Welche Ereignisse rund um HIV und Aids haben uns im zurückliegenden Jahr besonders bewegt? Was waren die herausragenden Nachrichten? Ein Rückblick der magazin.hiv-Redaktion auf das Jahr 2016

Weiterlesen
Regenbogenfahne

Entschädigung für Opfer des Paragrafen 175 rückt in greifbare Nähe

Rehabilitierung

Referentenentwurf des Justizministeriums sieht neben Rehabilitierung unbürokratische individuelle Entschädigungen, aber keine Kollektiventschädigung vor

Weiterlesen

§175: Schwule Juristen fordern und fördern schnelle Rehabilitierung schwuler Männer

Pressemitteilung

Offener Brief an Justizminister Heiko Maas: Jetzt ernst machen mit der Rehabilitierung und Entschädigung. Unterstützung im weiteren Verfahren angeboten.

Weiterlesen
Zerbrochene Glasscheibe

Der letzte 175er

Homofeindlichkeit

Knast für einvernehmlichen schwulen Sex: Erst 2004 wurde der wahrscheinlich letzte 175er-Häftling nach zehnjähriger Freiheitsstrafe entlassen. Manuel Izdebski über eine unglaubliche Geschichte und den Irrsinn der Kriminalisierung

Weiterlesen