Bild zum Beitrag zum Generationswechsel in der Aidshilfe Leipzig

„Jetzt will ich alleine laufen“

Aidshilfe im Wandel

Generationswechsel in der aidshilfe leipzig: Udo Scheinpflug und Peter Thürer im magazin.hiv-Talk

Weiterlesen

Corona: Innovationsschub für die Digitalisierung in Aidshilfen

Digitalisierung

Die Digitalisierung in Aidshilfen schreitet voran – in unterschiedlichsten Bereichen und mit überraschenden Ideen.

Weiterlesen
Digitalisierung

Aidshilfe auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Digitalisierung

Ob bei der Beratung, in der Selbsthilfe oder der internen Organisation und Kommunikation: Die Digitalisierung ist für Aidshilfen eine Herausforderung – mit Erleichterungen und neuen Möglichkeiten.

Weiterlesen

„Veränderung zum Besseren ist möglich!“

Lebensbilanz

„Überlasst die Welt nicht den Wahnsinnigen“: Das neue Buch des DAH-Ehrenmitglieds Rita Süssmuth ist gleichermaßen die Quintessenz ihres politischen Denkens und eine Aufforderung zum Handeln.

Weiterlesen

Frauen in St. Petersburg: Hilfe und Schutz in der Krise

Leben mit hiv

Mit Medikamentenlieferungen und Muttermilchersatz versorgte der Verband E.V.A. in der Pandemie Frauen mit HIV. Xenia Maximova sprach mit Mitarbeiterinnen der russischen Hilfsorganisation.

Weiterlesen

Unmögliche Verhältnisse: Strukturelle Prävention in der Covid-19-Pandemie

Prävention und Pandemien

Die Coronapandemie schränkt unser individuelles und gesellschaftliches Leben massiv ein. Wie können nachhaltige und subjektorientierte Prävention sowie Aidshilfe-Arbeit aussehen?

Weiterlesen

magazin.hiv-Rückblick 2020: Es war nicht alles Corona

Aus der Redaktion

Die Covid-19-Pandemie hat 2020 unser aller Leben maßgeblich bestimmt, doch es gab auch darüber hinaus Ereignisse, Entwicklungen und Debatten, die uns bewegt und beschäftigt haben. Ein Rückblick der magazin.hiv-Redaktion

Weiterlesen

Leben in Zeiten von Corona: Beobachtungen und Tipps der magazin.hiv-Redaktion

Corona-Tagebuch

Die Corona-Krise deckt Probleme schonungslos auf. Zugleich gibt es inspirierende Ideen für ein besseres (Zusammen-)Leben. Beobachtungen, Gedanken und Tipps im Corona-Tagebuch der magazin.hiv-Redaktion.

Weiterlesen

„Warum ich über Rassismus rede“

Meinungsbeitrag

Ahmed Awadalla arbeitet bei der Berliner Aids-Hilfe in der Beratung und Präventionsarbeit für Migrant_innen. Er schrieb diesen Text zum Internationalen Tag gegen Rassismus 2020.

Weiterlesen

Das Haus der Hoffnung – die Graswurzelbewegung in Indien

Kinder mit HIV

Im House of Hope im indischen Nagpur leben HIV-positive Kinder zusammen mit Hausmüttern, freiwilligen Helfern und einem Blindenlehrer. Eröffnet wurde das Haus 2018 vom US-Amerikaner Jerry Hughes.

Weiterlesen
1 2 3 5