Schatten auf Mauer

„Unglaublich, was manche auf sich nehmen, um in Freiheit zu leben!“

LEBEN IN DER ILLEGALITÄT

Valery floh 2008 aus der Ukraine nach Deutschland, weil ihn wegen Drogenbesitzes eine mehrjährige Freiheitsstrafe erwartete. Wie der HIV- und HCV-positive Mann in Berlin als „Illegaler“ überlebte, erzählte uns Sozialarbeiter Sergiu Grimalschi

Weiterlesen
zwei Pillen in Hand

„Die Ermöglichung von Gesundheit hat viel mit Menschenrechten und Würde zu tun“

IM GESPRÄCH

Heidrun Nitschke leitet im Kölner Gesundheitsamt die Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen und beschäftigt sich als Mitglied des Nationalen Aids-Beirats zurzeit mit dem Zugang zu Gesundheitsdiensten.

Weiterlesen