Philipp Spiegel HIV-Diskriminierung

Der HIV-Diskriminierung den Zahn ziehen

Leben mit HIV

Philipp Spiegel ist Fotograf, Künstler und Autor. Auf magazin.hiv schreibt er über sein Leben mit HIV. In diesem Beitrag erzählt er von seinem „ersten Mal“ HIV-Diskriminierung.

Weiterlesen
Schwestern der Perpetuellen Indulgenz

Habit, Schminke und universelle Freude

Kalenderblatt

Vor 40 Jahren, am Karsamstag 1979, zogen drei Männer in Nonnentracht durch die schwule Szene in San Francisco. Ihre Aktion gilt als die Geburtsstunde der Sisters of Perpetual Indulgence.

Weiterlesen
HIV in der Türkei

HIV in der Türkei: Wir sind positiv

Leben mit HIV

Die Behandlung ist für Menschen mit HIV in der Türkei kein Problem, sie bekommen die neuestes Medikamente. Von der Gesellschaft werden sie aber nach wie vor stigmatisiert.

Weiterlesen
HIV-Workshops für Kinder

Schwester Febby: Workshops für Kinder und Jugendliche zu Sex und HIV

atlas2018

In der Kinder- und Jugendabteilung des Krankenhauses in Lusaka (Sambia) findet beinahe jedes Wochenende ein Workshop rund um Sexualität und HIV statt. ATLAS 2018 hat mit Schwester Febby gesprochen

Weiterlesen
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wurde 1967 gegründet

50 Jahre Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gesundheitsförderung

Am 20. Juli 1967 wurde in Köln die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gegründet. Am 6. Juli 2017 feiert sie ihr 50-jähriges Bestehen mit einem Festakt in Köln

Weiterlesen
Grundschulkinder beim Unterricht im Klassenzimmer

„Kinder werden oft unterschätzt“

Aufklärung

Die niederländische Arbeitsgruppe „HIV und Vorurteile“ will das Bewusstsein von Grundschüler_innen für das Thema HIV schärfen und sie so zu eigenen Entscheidungen befähigen, wenn sie mit Sex anfangen

Weiterlesen
Martin Dannecker

Martin Dannecker wird Ehrenmitglied der Deutschen AIDS-Hilfe

Ehrung

Der Wissenschaftler war Gründervater der bundesdeutschen Schwulenbewegung und hat die HIV- und Aids-Prävention geprägt

Weiterlesen
Kampagnenmotiv der BzGA

Behalten Sie Ihren Ärger für sich, Herr B.Z.-Kolumnist Schupelius!

Mensch ärgere dich nicht

Für Gunnar Schupelius ist die „Liebesleben“-Kampagne ein „Unding“. Weil Sex drin vorkommt. Das verletze sein Schamgefühl und gefährde Kinder. Wir schreiben ihm besser mal.

Weiterlesen
Barbara Kemigisa

„Halt an deiner Hoffnung und deinen Träumen fest“

Leben mit HIV

Barbara Kemigisa (30) aus Uganda ist durch ihre Missbrauchserfahrungen gezeichnet. Heute erzählt sie über ihre Geschichte und ihr Leben mit HIV, um Tabus zu brechen und andere Menschen zu inspirieren.

Weiterlesen
Portrait Charlotte

Temperamentvoll, engagiert, freigeistig

Mehr als HIV

Viele taz-Leser_innen kennen Charlotte noch: Als „die Setzerin“ gab sie witzig-bissige Kommentare ab, wenn ihr was gegen die Hutschnur ging. Sie ist eben ein Freigeist – in jeder Beziehung.

Weiterlesen
1 2 3