Zeitreise in Wort und Bild

Aids-Aufklärung

In der Ausstellung „AIDS – nach einer wahren Begebenheit“ zeigt das Deutsche Hygiene-Museum Dresden mehr als 200 Plakate aus 30 Jahren und aller Welt.

Weiterlesen
Plakat zur Ausstellung

In die Mitte der deutschen Gesellschaft

Ausstellung

Die große wie großartige Berliner Doppelausstellung „Homosexualität_en“ zelebriert ein breites Panorama zur queeren Geschichte und Gegenwart

Weiterlesen

Museale Vergangenheit und Gegenwart

AUSSTELLUNG

„30 Jahre Positives Erleben“ – Eine Ausstellung des Schwulen Museums würdigt das Jubiläum der Berliner Aids-Hilfe

Weiterlesen

Leben am (Straßen-)Rand

AUSSTELLUNG

„Photovoice“: Sexarbeiterinnen der Berliner Kurfürstenstraße erzählen mit Fotos und Texten ihre Geschichte.

Weiterlesen

Aids-Kunst in den Zeiten der HAART

AUSSTELLUNG

Der zweite Teil der Berliner Ausstellung „LOVE AIDS RIOT SEX“ spürt der künstlerischen Auseinandersetzung mit Aids seit 1995 nach.

Weiterlesen

Informieren, erinnern, helfen

WELT-AIDS-TAG

Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Er erinnert uns: Jede und jeder kann etwas tun, damit wir alle – HIV-Positive und HIV-Negative – positiv zusammen leben können. Jeder kann Solidarität zeigen, wenn Menschen mit HIV diskriminiert werden. Und jeder kann selbst aktiv werden.

Weiterlesen

Radikale Darstellung von Sex und Nacktheit

Der US-Fotograf Robert Mapplethorpe wird in Berlin mit einer Retrospektive geehrt. Ein Bericht von Axel Schock. „Mein Leben begann […]

Weiterlesen

Wilde Jahre

  1982 kam die New Yorker Fotografin Nan Goldin zum ersten Mal nach Berlin – und verliebte sich nicht […]

Weiterlesen

Einzigartige Bilder aus Russland: “Männer wie wir”

Drei russische Starfotografen setzen Männer in Szene. Sie werben damit für Respekt gegenüber Schwulen und geben dem Schutz vor […]

Weiterlesen

Ausstellung “Auszüge aus dem Lebenslauf”

„Auszüge aus dem Lebenslauf“ ist eine visuelle Dokumentationscollage von HIV-positiven Migrantinnen und Migranten. „Die Austellung ist die Fortführung der […]

Weiterlesen