Buchcover Ein schönes Kleid zur queeren Familien

Vaterfreuden – Der autobiografische Roman „Ein schönes Kleid“

buchbesprechung

In seinem autobiografischen Roman „Ein schönes Kleid“ erzählt Jasper Nicolaisen vom erfüllten Kinderwunsch und einer im besten Sinne queeren Familie

Weiterlesen

Zwischen Selbstbewusstsein und Entgrenzung

Die Geschichte der schwulen Pornografie ist auch die Geschichte der wachsenden Selbstverständlichkeit von schwuler Sexualität. Wie der neue Band […]

Weiterlesen

Der Bild-Poet

Der 1991 verstorbene französische Schriftsteller Hervé Guibert ist in seinem nun vorliegenden fotografischen Gesamtwerk neu zu entdecken Als Hervé […]

Weiterlesen

Hedonistisch altern

LITERATUR

In seinem neuen Roman „Boymen“ seziert Peter Rehberg die schwule Midlife-Krise

Weiterlesen

Offen und ehrlich

LITERATUR

Nadja Benaissa berichtet in ihren Autobiografie „Alles wird gut“ mit Hilfe der Journalistin Tinka Dippel aufrichtig und spannend aus ihrem Leben mit und ohne HIV, von ihrer Cracksucht und einem nicht immer schönen Leben als Popstar.

Weiterlesen

Bayernhausfrau und Großstadtschwuler: Positiv leben mit HIV und Aids

LITERATUR

In “Positiv – Leben mit HIV und Aids” berichten Positive aus ihrem Alltag. Das Buch liefert Stoff für eine wichtige Diskussion: Wie sieht HIV-Selbsthilfe in Zukunft aus?

Weiterlesen

Fröhlicher Provokateur

LITERATUR

Matthias Gerschwitz erzählt in seinem Erfahrungsbericht „Endlich mal was Positives“ über sein Leben mit HIV und findet dabei persönliche Antworten auf komplexe Fragen. Das Buch soll möglichst viele Menschen über das Leben mit HIV aufklären.

Weiterlesen