HIV und Strafrecht

HIV und Recht: Lasst die Wissenschaft sprechen

Kriminalisierung stoppen

Tut sich etwas in Sachen Strafbarkeit einer (möglichen) HIV-Übertragung? Einige Urteile der letzten Zeit scheinen darauf hinzudeuten. Dirk Ludigs sprach mit Jacob Hösl, Rechtsanwalt und Experte für „HIV und Strafrecht“.

Weiterlesen
Richter mit Gesetzbuch

HIV, Schuld und Verantwortung – Plädoyer für mehr Selbstreflexion

HIV & STRAFRECHT

Gibt es eine „schuldhafte Übertragung von HIV“? Wenn diese Frage vor Gericht verhandelt wird, spaltet sich nicht nur die schwule Szene traditionell in zwei Lager: diejenigen, die sich mit den „Opfern“ solidarisieren, und diejenigen, die finden, dass es gar keine Opfer gibt.

Weiterlesen

„Gerichte ignorieren Diskriminierungen“

DOSSIER HIV & STRAFRECHT

Jacob Hösl (48) ist Rechtsanwalt in Köln und einer der bekanntesten Spezialisten für die Rechtsprechung zu HIV und Aids. Er kritisiert die Sonderrechtssprechung in Sachen HIV.

Weiterlesen

„Als mündiger Mensch ist man ständig und immer für seine Handlungen verantwortlich“

DOSSIER HIV & STRAFRECHT

Dr. Dr. Stefan Nagel studierte Medizin, Germanistik und Philosophie und ist als Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie als Psychoanalytiker tätig. Bernd Aretz sprach mit ihm über HIV, Verantwortung und strafrechtliche Zuschreibungen.

Weiterlesen

Der Feind in meinem Bett? Warum ehemals Liebende wegen HIV vor Gericht landen

HIV & STRAFRECHT

Ungeschützter Sex kann als  (versuchte) gefährliche Körperverletzung geahndet werden – wenn einer der Beteiligten HIV-positiv ist. Bricht eine solche Beziehung in Unfrieden auseinander, finden sich einst Verliebte deshalb oft vor Gericht wieder – eine enorme Belastung für beide Seiten.

Weiterlesen

Wie Sie schon immer über HIV hätten reden sollen, es aber nie zu tun wagten

DOSSIER HIV & STRAFRECHT

Mit dem eigenen Partner über HIV und Safer Sex zu reden, ist gar nicht so leicht. Vier Tipps vom Partnerschaftsprofi

Weiterlesen

Diplomatie statt Rosenkrieg

DOSSIER HIV & STRAFRECHT

Gerichtsprozesse wegen einer HIV-Übertragung sind oft die Folge einer zerbrochenen Beziehung. Ein Paartherapeut erklärt, warum die Liebe manchmal so bitter endet – und wie man das verhindern kann.

Weiterlesen

Erst Zuneigung, dann Anzeige

DOSSIER HIV & STRAFRECHT

Immer wieder müssen sich Menschen mit HIV vor Gericht verantworten, weil sie für eine HIV-Übertragung verantwortlich sein sollen. Doch die Anwendung des Strafrechts und die einseitige Schuldzuweisung sind problematisch, findet die Deutsche AIDS-Hilfe

Weiterlesen

„Glamour-Krankheit“ vor Gericht

DOSSIER HIV & STRAFRECHT

HIV ist die einzige Infektion, die regelmäßig zur Streitsache in Strafprozessen wird. Warum ist das so? Aufschlussreiche Antworten liefert ein alter Essay von Susan Sontag, der kaum an Aktualität eingebüßt hat.

Weiterlesen

„Seit dem Strafverfahren bin ich vom Kopf her tot“

HIV & STRAFRECHT

In Deutschland werden Menschen mit HIV verurteilt, nachdem es beim Sex zu einer (möglichen) Übertragung gekommen ist. Die Deutsche AIDS-Hilfe hat zur Beendigung dieser Praxis ein Positionspapier veröffentlicht. Auswirkungen der Kriminalisierung hat Bernd Aretz erforscht.

Weiterlesen
1 2