Frau mit langen, dunklen Haaren und Brille liegt bäuchlings auf dem Boden und liest in einer Zeitung; neben ihr ein Junge mit mittelbraunen Haaren

Eine schrecklich schöne Kindheit

Spielfilmdebüt

„Die beste aller Welten“: Adrian Goiginger erzählt in seinem gefeierten Spielfilmdebüt die Geschichte seiner Kindheit und seiner heroinabhängigen Mutter.

 

Weiterlesen
Eine fantastische Frau Bild aus dem Film

Eine fantastische Frau: Mit Kraft und Würde für das Recht auf Trauer

Spielfilm

Ab heute im Kino: Trans* Frau kämpft nach dem Tod ihres Geliebten gegen Anfeindungen der Familie – Silberner Bär der Berlinale 2017 und Teddy Award für den besten queeren Film

Weiterlesen
Bild aus dem Film Die Wunde

Unter Männern

Film

John Trengoves Drama Die Wunde erzählt von den Spannungen zwischen Tradition und Moderne in Südafrika, von Homophobie, schwulem Selbsthass und schwulem Selbstbewusstsein

Weiterlesen
bunte Filmrollen

Zehn Tage Filmrausch

kino

Die internationale Filmwelt schaut in den nächsten beiden Wochen wieder gebannt auf Berlin. Eine Vorschau auf das Programm der 67. Internationalen Filmfestspiele

Weiterlesen
trans* Junge Ray und seine Oma hören Musik

Alle Farben des Lebens

Filmstart

Der trans* Junge Ray wird 16 – und kann endlich eine Hormontherapie beginnen. Wie seine eigentlich liberale und aufgeschlossene Familie mit diesem Schritt umgeht, erzählt die britische Regisseurin Gaby Dellal in einem warmherzigen Film

Weiterlesen
Röllig in der Gedenkstätte

Deutsch-deutsche Wunden

Im Kino

1987 will Mario Röllig zu seinem Geliebten in den Westen fliehen – und landet in Stasi-Haft. Der Dokumentarfilm „Der Ost-Komplex“ widmet sich dem Leben eines Zeitzeugens und hinterfragt zugleich die Aufarbeitung von DDR-Geschichte.

Weiterlesen
Szenenbild

Sommer der ersten großen Liebe

Film

Über zehn Jahre hat es gedauert, nun wurde Andreas Steinhöfels Bestsellerroman „Die Mitte der Welt“ tatsächlich verfilmt. Ob sich das Warten gelohnt hat, verrät Axel Schock

Weiterlesen
Selbstproträt Mapplethorpe 1988

Provokationen in Schwarz-Weiß

Filmbiografie

Porträts, Blumen, Akte – mit diesen Motiven wurde Robert Mapplethorpe zu einem der einflussreichsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. Seine Kunst, sein Leben und seinen Tod thematisiert die Dokumentation „Mapplethorpe: Look at the Pictures“.

Weiterlesen
Filmemacherpaar Ducastel Martineau

Erst kommt der Sex, dann das Verlieben

Kino

In „Théo & Hugo“ erzählen Olivier Ducastel und Jacques Martineau mitten aus dem schwulen Großstadtleben. Ein Gespräch mit dem Filmemacherpaar über echten Sex vor der Kamera, die PEP und das Leben mit HIV im Kino

Weiterlesen
Théo und Hugo im Darkroom

Aus dem Darkroom ins Glück

Film

So direkt, intensiv und zugleich romantisch wurden schwule Liebe und schwuler Sex bisher in kaum einem Film gezeigt. Mit „Théo & Hugo“ ist dem Pariser Filmemacherpaar Olivier Ducastel und Jacques Martineau ein Meisterwerk gelungen.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 10