Robert Rayford Aids

Vergessene Geschichte: Robert Rayford, erster Aidstoter der USA

Kalenderblatt

Schwarz, arm und erst 16: 1969 starb Robert Rayford in St. Louis an einer schweren Lungenentzündung. Heute gilt er als erster bekannter Aidstoter in den USA. Wir erzählen seine Geschichte.

Weiterlesen

HIV in den USA: Studie entkräftet erneut Mythos vom „Patienten Null“

HIV-Geschichte

Das Virus kam bereits um 1970 in die USA, der oft dämonisierte Flugbegleiter Gaetan Dugas war nicht Auslöser der HIV-Epidemie

Weiterlesen

Mythos „Patient Null“

RÜCKBLICK

Als „Patient Zero“ ist der Flugbegleiter Gaëtan Dugas zu einer traurigen Berühmtheit geworden: Er war Ausgangspunkt für Mythen und Spekulationen zum Ausbruch der Aids-Epidemie. Am 30. März jährt sich sein Todestag.

Weiterlesen