Lob des Anstands eines Unanständigen

Erinnern und Gedenken

Bernd Aretz war ein hoch politischer und zutiefst liebevoller Mensch. Bestätigen wollte er das in seinem letzten Interview zwar nicht. Aber die Geschichten aus seinem Leben sprechen für sich. Das Porträt eines Wehrhaften am Lebensende.

Weiterlesen
Titelbild zum Dossier Trauma Aids

Zwölf Hektar Gedenken

TRAUERKULTUR

Vor 30 Jahren wurden in Washington erstmals tausende Gedenktücher zur Erinnerung an die an Aids Verstorbenen und als Anklage gegen die Verantwortlichen in der Politik öffentlich präsentiert

Weiterlesen
Portrait Frank Wagner

Sichtbarkeit gegen Tabus unseres Denkens

Erinnern und Gedenken

Im Juni verstarb Frank Wagner, der die erste große Ausstellung zum Thema Aids in Deutschland organisierte. Ulmann Hakert erinnert an den Kurator, der sich in seiner Arbeit gegen jede Form von Leugnung engagierte

Weiterlesen
Portrait einer jungen Frau

Die Auswirkungen des Verlusts

Erinnern und Gedenken

TheRecollectors.com [auf Deutsch etwa: Die Erinnerer_innen] sammelt Geschichten von Menschen, deren Eltern an den Folgen von Aids gestorben sind – zum Beispiel die von Aneuris (32), der seine Mutter durch Aids verloren hat.

Weiterlesen
Künstler Jean Luc Tissot

Beinah schwerelos

GEDENKINSTALLATION

Der Künstler und Aids-Aktivist Jean Luc Tissot hat ein beeindruckendes temporäres Denkmal zur Erinnerung an Menschen geschaffen, die an Aids verstorben sind.

Weiterlesen
Faust

„Er war gelebte Solidarität“

GEDENKEN

Oliver Köppchen war Bluter und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der „Blutskandal“, die fahrlässige HIV-Infizierung von Hämophilen durch kontaminierte Blutprodukte, aufgeklärt wurde.

Weiterlesen

Er schaffte es, selbst „harte Knochen“ um den Finger zu wickeln

GEDENKEN

Ende der 80er- bis in die 90er-Jahre hinein waren die Arbeit und das Leben in der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) vom Leiden und Sterben vieler Kollegen überschattet. Einer von ihnen war Ian Schäfer.

Weiterlesen

The Voice From Outer Space

KALENDERBLATT

Klaus Nomi war ein Gesamtkunstwerk: das Outfit futuristisch, die Countertenorstimme geradezu unmenschlich in ihrer Spannweite. Vor 30 Jahren starb Nomi an Aids. 

Weiterlesen

Vom Arbeitsleben über Heilung bis zu einem letzten Tabu

NACHLESE

Über 80 Beiträge wurden im ersten Halbjahr 2013 im Blog der Deutschen AIDS-Hilfe veröffentlicht. Die am meisten gelesenen und diskutierten Interviews, Reportagen und Berichte stellt Axel Schock vor

Weiterlesen

„Es gehört sich einfach nicht, dass der Arzt vor dem Patienten stirbt!“

NACHRUF

Cord Schauenburg gehörte nicht nur zu den 329 mutigen Medizinern, die sich 1974 des Verstoßes gegen den § 218 bezichtigten, sondern war auch einer der ersten Ärzte, die sich HIV-Positive kümmerten. Sein Patient Stefan M. Weber erinnert sich an ihn.

Weiterlesen
1 2