Beitragsbild zum Interview mit Hubertus von Schwarzkopf zur Diskrimierung HIV-positiver Medizinstudierender

Betriebsärztliche Eignungsuntersuchungen haben im Gesundheitswesen nichts verloren!

Leben mit HIV

Ein Student der Zahnmedizin darf wegen seiner HIV-Infektion nicht an praktischen Kursen teilnehmen. Ein Skandal, sagt Arbeitsmediziner Hubertus von Schwarzkopf.

Weiterlesen
Bild zu einem Beitrag zu einem HIV-positiven Studierenden der Zahnmedizin

Skandal an der Uni Marburg: Studium wegen HIV gestoppt

Leben mit HIV

An der Uni Marburg darf ein Studierender der Zahnmedizin, der mit HIV lebt, nicht an praktischen Kursen teilnehmen.

Weiterlesen
Bild zu einem Beitrag zum Thema Zahnmedizin-Studium und HIV

Unwissenheit und Vorbehalte gegenüber Menschen mit HIV in der Zahnmedizin

Leben mit HIV

Zahnmediziner*in mit HIV – geht das? Das Risiko einer Übertragung liegt nahe Null, dennoch gibt es Unsicherheit und Diskriminierung.

Weiterlesen

Kerstin und Ute gegen HIV-Diskriminierung

#selbstverständlichpositiv

Kerstin Mörsch und Ute Krackow im Podcast Selbstverständlich positiv

Weiterlesen
Motto: Nimm's nicht hin gegen Diskriminierung

Diskriminierung? Nicht mit mir!

Zero Discrimination Day

Mit dem Zero Discrimination Day am 1. März setzen die Vereinten Nationen ein klares Zeichen für Gleichbehandlung. Wie Menschen mit HIV Diskriminierung erleben und wie man sich dagegen wehren kann, erzählt Kerstin Mörsch

Weiterlesen

Nur nicht alles gefallen lassen!

AKTIV GEGEN DISKRIMINIERUNG

Diskriminierung wegen einer HIV-Infektion ist leider keine Seltenheit, gerade auch im Gesundheitswesen. Doch man kann sich wehren. So wie Christian, der das Verhalten seiner Zahnärztin nicht hinnehmen wollte.

Weiterlesen

„HIV ist weiterhin ein Stigma, und dies ist ein Kernproblem“

WELT-AIDS-TAG

Anlässlich des Welt-Aids-Tags am 1.12. veröffentlicht die Bundestagsfraktion DIE LINKE eine Broschüre mit Texten von 21 Abgeordneten zu verschiedenen Aspekten von HIV und Aids.

Weiterlesen

Beraten, unterstützen, verändern

GEGEN DISKRIMINIERUNG

Menschen mit HIV erleben immer wieder Diskriminierungen. In der Anlauf- und Kontaktstelle der Deutschen AIDS-Hilfe unterstützt Kerstin Mörsch Betroffene dabei, dagegen vorzugehen. 

Weiterlesen

Ist Diskriminierung therapierbar?

FORSCHUNG

Die Virusmenge im Körper kann so weit verringert werden, dass HIV nicht mehr nachweisbar ist: Eine Ansteckung über Sex ist dann extrem unwahrscheinlich. Kann das Wissen zur Entstigmatisierung beitragen? 

Weiterlesen

Gegen Vorurteile kann man ja was tun!

MENSCHENFEINDLICH

Michael Müller erforscht an der Universität Bielefeld feindliche Einstellungen gegenüber bestimmten Bevölkerungsgruppen. Als Experte sprach der Diplom-Pädagoge auf der DAH-Fachtagung „Ausgrenzung. Macht. Krankheit.“

Weiterlesen
1 2