Logo der Konferenz

Empowerment von Frauen mit HIV in Osteuropa

Leben mit HIV

Im November 2019 fand in Minsk eine Konferenz für Frauen mit HIV aus Osteuropa und Zentralasien statt – mit spannenden Diskussionen, wie sich geschlechtsbasierte Gewalt und das HIV-Stigma überwinden lassen.

Weiterlesen
Die Initiative Offene Rechnung engagiert sich für die Entschädigung der §175-Opfer

Entschädigung für die §175-Opfer: „Man hat das Gesetz zu einer Farce gemacht“

Unrechtsgeschichte

Erst 1994 verschwand der Paragraf 175, der sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe stellte, aus dem deutschen Strafrecht. Rehabilitation und Entschädigung haben viele Opfer nicht mehr erlebt.

Weiterlesen
Auf dem Bild ist ein Mann in einem braunen Anorak von hinten zu sehen, der einen Weg in herbstlicher Umgebung lang geht.

„Will ich ihn zur Strafe im Knast sehen?“

Schuldfrage

Wie damit umgehen, wenn man von einem Sexpartner wissentlich mit HIV infiziert wurde? Auch Angelo hat sich diese Frage gestellt – und eine Anzeige verworfen

Weiterlesen
Justitia gegen Kriminalisierung

Düsseldorfer Polizei unterstellt HIV-Positivem „zukünftige Verantwortungslosigkeit“

Kriminalisierung

Menschen mit HIV in erfolgreicher antiretroviraler Therapie können HIV sexuell nicht weitergeben. Manche Polizist_innen sehen in ihnen aber potenzielle Straftäter_innen – und speichern ihre Daten

Weiterlesen
Justitia gegen Kriminalisierung

Schutz durch Therapie: Freispruch für HIV-Positiven

HIV vor Gericht

Kölner Gericht erkennt Schutzwirkung der HIV-Therapie an; 42-jähriger Mann war angeklagt worden, weil er Sex ohne Kondom hatte und seine HIV-Infektion verschwieg

Weiterlesen
Gruppenbild: Gemeinsam gegen HIV-Kriminalisierung

„Niemand ist davor gefeit, beschuldigt zu werden“

HIV vor Gericht

Viele HIV-Positive haben das Gefühl, mit einem Bein im Gefängnis zu stehen: Nach Sex ohne Kondom kann ihnen eine Anzeige wegen (versuchter) Körperverletzung drohen. Tipps gab eine Veranstaltung auf den Positiven Begegnungen 2016

Weiterlesen
GErichtsurteil Schmerzensgeld

71.000 Euro Schmerzensgeld nach HIV-Übertragung

Gerichtsurteil

Oberlandesgericht München: HIV-positiver Mann muss zusätzlich für weitere Schäden seiner ehemaligen Lebensgefährtin aufkommen. DAH: „Ein fatales Signal!“

Weiterlesen
2016

2016 im Rückblick: Meilensteine, Weichenstellungen, Debatten

Welche Ereignisse rund um HIV und Aids haben uns im zurückliegenden Jahr besonders bewegt? Was waren die herausragenden Nachrichten? Ein Rückblick der magazin.hiv-Redaktion auf das Jahr 2016

Weiterlesen
Tschechische Flagge

Tschechien: Polizei stellt Ermittlungen gegen HIV-positive Männer ein

Kriminalisierung

Prager Gesundheitsbehörde hatte 30 HIV-positive schwule Männer der „Verbreitung ansteckender Krankheiten“ bezichtigt; eine Straftat konnte nicht nachgewiesen werden

Weiterlesen
Zerbrochene Glasscheibe

Der letzte 175er

Homofeindlichkeit

Knast für einvernehmlichen schwulen Sex: Erst 2004 wurde der wahrscheinlich letzte 175er-Häftling nach zehnjähriger Freiheitsstrafe entlassen. Manuel Izdebski über eine unglaubliche Geschichte und den Irrsinn der Kriminalisierung

Weiterlesen
1 2 3 5