Rolf Ringeler

Don Camillo und Peppone in einer Person

Erinnern und Gedenken

Als tiefgläubiger Katholik und zugleich überzeugter DKP-Anhänger lebte er für die Aidshilfe: Manuel Izdebski erinnert an Rolf Ringeler, der am 21. März 2012 im Alter von 58 Jahren starb.

Weiterlesen
Das Bild zeigt DAH-Vorstandsmitglied Manuel Izdebski, der sich im Interview gegen Rechtspopulismus positioniert, hinter einem Rednerpult

„Rechtspopulismus gefährdet die HIV-Prävention“

Vielfalt gegen rechte Einfalt

Mit der Online-Kampagne „Vielfalt gegen rechte Einfalt“ positioniert sich die Deutsche AIDS-Hilfe anlässlich der Bundestagswahl klar gegen rechts. Den Auftakt gibt Vorstandsmitglied Manuel Izdebski

Weiterlesen

„Wenn man mich nicht rausschmeißt, dann bleibe ich auch“

WOHNEN IM ALTER

Wohin als Drogengebraucher, wenn man alt wird? Ein Modell für eine Bleibe am Lebensabend könnte das „DaWo“ sein. Manuel Izdebski hat das bundesweit erste Junkie-Altenheim bei Unna besucht.

Weiterlesen

Soziale Kompetenz für Rabauken

WELT-AIDS-TAG

Am Welt-Aids-Tag setzen viele Aidshilfen mit vielfältigen Aktionen ein Zeichen für Solidarität und zeigen, wie sehr sich das Leben mit HIV verändert hat.  Marcel, WAT-Boschafter, besuchte mit der AIDS-Hilfe Unna eine Hauptschule. Ein Beitrag von Manuel Izdebski

Weiterlesen