Schriftzug Aids

Melbourne-Erklärung: Niemanden zurücklassen

AIDSKONFERENZ

Vom 20. bis 25. Juli 2014 findet im australischen Melbourne die 20. Internationale Aids-Konferenz statt. In der „Melbourne Declaration“ fordern die Organisatoren ein Ende von Diskriminierung und Stigmatisierung.

Weiterlesen
Beine in Highheels

„Das eigentliche Problem ist die Kriminalisierung der Sexarbeit!“

RUSSLAND

In Russland steht es schlecht um die Rechte von Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern. Die St. Petersburger Selbsthilfeorganisation „Silberne Rose“ bietet umfassende Unterstützung an.

Weiterlesen
Logo Menschenrechtspreis

Amnesty-Menschenrechtspreis für Alice Nkom

HERAUSRAGEND

Für ihren Einsatz für die Rechte von Schwulen, Lesben und Transgender wird die Rechtsanwältin Alice Nkom aus Kamerun ausgezeichnet.

Weiterlesen

Hoffen, dass die Situation nicht noch schlechter wird

RUSSLAND

Über die Situation von Schwulen und Lesben in Russland angesichts zunehmender Repressionen und Menschenrechtsverletzungen berichtet die russische LGBT-Aktivistin Gulya Sultanova.

Weiterlesen

Bedingungsloser Zugang zu HIV-Medikamenten auch in Deutschland!

MENSCHENRECHTE

In seiner Praxis behandelt Dr. Thomas Buhk auch HIV-Positive, die ohne Papiere in Deutschland leben. Dabei muss er manchmal gegen Vorschriften verstoßen

Weiterlesen

„Afro-Leben plus ist meine zweite Familie“

STIMME ERHEBEN

PhotoVoice ist eine auf Teilhabe angelegte kreative Methode, mit der Menschen, die bislang kaum gehört wurden, eine Stimme finden.

Weiterlesen
Araber im Sonnentuntergang

„Homosexualität war schon immer Teil der arabisch-islamischen Kultur“

IM VERBORGENEN

Sifaks* und Puak* leben in Algerien und setzen sich als Aktivisten der Organisation Abu Nawas für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*-Menschen ein – eine Arbeit, die im Untergrund stattfinden muss.

Weiterlesen

Enough is enough!

RUSSLAND

In der Debatte um das russische Anti-Homosexuellen-Gesetz gibt es derzeit wenig Hoffnung auf ein freiwilliges Einlenken des Olympia-Gastgeberlandes. Dafür regt sich immer mehr Protest, auch hierzulande.

Weiterlesen

Homosexualität – eine Frage von nationaler Bedeutung

RUSSLAND

In Sachen Homophobie sorgt Russland für Schlagzeilen. Regionalregierungen verbieten „homosexuelle Propaganda“. Das Gute daran: Sie bringt viele liberale Russen dazu, Stellung zu beziehen.

Weiterlesen
Skyline Wladiwostok

„Und dann sehe ich dahinten in der Ecke Wladiwostok“

UM DIE HALBE WELT

In einem DDR-Krankenfahrstuhl macht sich Kai Bagus auf den Weg von Freiburg nach Wladiwostok. 20.000 Kilometer wird der 47-jährige Rentner zurücklegen. Selbst HIV-positiv, möchte er mit der Tour auf HIV aufmerksam machen.

Weiterlesen
1 2 3 4 5