Portrait Paul Mecheril forscht über Rassismus

„Rassismus wird genutzt, um Privilegien zu bewahren“

Wissenschaft

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus sprachen wir mit dem Migrationsforscher Paul Mecheril über die Funktionsweise rassistischer Deutungsmuster und die Frage, wie man kritisch mit solchen Mustern umgehen kann.

Weiterlesen
Ein Arm hält einen roten Regenschirm in die Höhe

Europäische Sexarbeiter_innen fordern: Schutz statt Kriminalisierung!

Sexarbeit

Verletzungen der Rechte von Sexarbeiter_innen sind in Europa an der Tagesordnung – auch durch Regierungen, die die Prostitution „eindämmen“ wollen. Besonders betroffen: Migrantinnen und Migranten

Weiterlesen
HIV-Prävention mit der Bibel

Für Körper und Seele

Afrikanische Communities

Das Projekt „Deine Gesundheit, Dein Glaube“ macht in afrikanischen Kirchengemeinden HIV-Prävention zum Thema – in enger Zusammenarbeit mit den Pastoren und mithilfe der Bibel.

Weiterlesen
Gruppenfoto

„Ich will mit an diesem Tisch sitzen“

Partizipation

Eine von afrikanischen Migrant_innen organisierte Fachtagung zeigt, dass HIV-Prävention funktioniert – wenn sie gemeinsam mit den Zielgruppen und Communities gemacht wird.

Weiterlesen
Hürden über Fußweg

Zahlreiche Hürden erschweren die HIV-Prävention bei Migrant_innen

MiTest-Studie

Das Robert-Koch-Institut hat seine MiTest-Studie zum Zugang von Migrant_innen zu HIV- und STI-Testangeboten veröffentlicht

Weiterlesen

Do you have a Yellow Paper?

Gesundheitsversorgung

Für Asylsuchende ist das „Yellow Paper“ ein enorm wichtiges Dokument. Ohne diese Bescheinigung erhalten sie keine freie medizinische Versorgung. Doch auch mit dem gelben Zettel in Händen gibt es oft noch Probleme.

Weiterlesen
Integration statt Isolation

„Klare Kante gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“

#RefugeesWelcome

Rede von Prof. Dr. Rolf Rosenbrock auf dem Politikforum der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege anlässlich der Verleihung des Deutschen Sozialpreises am 24. November 2015 im Umweltforum Berlin

Weiterlesen

„Wir partizipieren zu hundert Prozent“

Arbeitsbuch

Was braucht es, damit HIV-Prävention in Migranten-Communities funktioniert? Ein neues Handbuch mit Qualitätsstandards und Praxisbeispielen gibt darauf Antwort.

Weiterlesen

„Wir wissen nicht genau, wen wir nicht erreichen“

STUDIE

Rund ein Drittel der HIV-Neudiagnosen in Deutschland entfallen derzeit auf Migrantinnen und Migranten. Das Robert Koch-Institut hat nun untersucht, wie gut diese Bevölkerungsgruppe durch HIV-Testangebote erreicht wird.

Weiterlesen

„Die Annäherung hat begonnen“

DROGENHILFE

Auch Afrikanerinnen und Afrikaner, die in Deutschland leben, nehmen Drogen. Von den Angeboten der Suchthilfe werden sie allerdings kaum erreicht. Ein partizipatives Projekt in Berlin will das ändern.

Weiterlesen
1 2 3 4