Schiffe mit feiernden Menschen vom Projekt Poz and Proud in einer Amsterdamer Gracht beim Canal Pride 2016

Niederlande: Gesundheitsrat empfiehlt Einführung der HIV-PrEP

Prävention

NGOs fordern jetzt den Gesundheitsminister auf, die Empfehlung zügig umzusetzen: „Keinen Tag länger warten, die HIV-Epidemie stoppen!“

Weiterlesen
Schiffe mit feiernden Menschen vom Projekt Poz and Proud in einer Amsterdamer Gracht beim Canal Pride 2016

Selbstbewusst und sichtbar mit HIV leben

Poz&Proud

Die niederländische Gruppe „Poz&Proud“ besteht seit über zehn Jahren. Stolz sind die Männer nicht auf HIV, sondern darauf, wie sie es schaffen, das Virus in ihr schwules Leben zu integrieren

Weiterlesen
Portraits Bert Oele und Erwin Kokkelkoren

„Wir porträtieren Menschen, nicht Krankheiten“

Atlas2018

Das Projekt „ATLAS2018“ der niederländischen Künstler Erwin Kokkelkoren und Bert Oele stellt Menschen mit HIV aus aller Welt vor. Was damit erreicht werden soll und wie man sich selbst einbringen kann, erzählt Erwin im Interview.

Weiterlesen

„Ich begreife nicht, warum dieses Mittel so teuer sein muss“

Hepatitis-C-Therapie

Bob leitet die niederländische Niederlassung von Gilead. Henk war bis vor kurzem eines der Gesichter der Sovaldi-Werbekampagne der Pharmafirma – bis er erfuhr, dass er für die neue Hepatitis-C-Therapie noch nicht in Frage kommt.

Weiterlesen

„HIV muss endlich aus der Tabu-Ecke geholt werden!“

HIV und Arbeit

Der Niederländer Martijn Aberson (29) ist Krankenpfleger in der Psychiatrie und hat sich unlängst am Arbeitsplatz als HIV-Positiver geoutet.

Weiterlesen

Wilford und André: Liebe, Warmherzigkeit und Fürsorge

FAMILIENBANDE

Sie sind Brüder, beide homosexuell und wurden aus demselben Kinderheim in Kolumbien adoptiert. Sie sind einander die besten Freunde. Doch Wilford ist HIV-positiv, André nicht. Szenen aus dem Leben der beiden Niederländer von Marleen Swenne

Weiterlesen

„Auch mit HIV kann man sich selbst lieben“

BIOGRAFISCHES

Eliane Becks Nininahazwem (37) erweckt im niederländischen Amersfoort die afrikanische Kultur mit Gesang und Tanz zum Leben. Charlot Spoorenberg hat die Geschichte der mutigen HIV-positiven Migrantin aufgeschrieben.

 

Weiterlesen

Gefangener des Systems

UGANDA

HIV-positiv und schwul. In Uganda ist das ein doppeltes Stigma und kann ein Todesurteil bedeuten. K. Mse* (41) hält beides seit Jahren geheim. In Gefahr brachte ihn seine politische Arbeit, weswegen er 2012 in die Niederlande flüchtete.

Weiterlesen
roter und schwarzer Stuhl

Zwei Männer mit HIV, zwei Geschichten

GENERATIONEN

Raoul (35) wurde im September 1992 HIV-positiv getestet. Rick (18) bekam im November 2012 sein positives HIV-Testergebnis, gut 20 Jahre nach Raoul. Eine Begegnung

Weiterlesen