Frauen in St. Petersburg: Hilfe und Schutz in der Krise

Leben mit hiv

Mit Medikamentenlieferungen und Muttermilchersatz versorgte der Verband E.V.A. in der Pandemie Frauen mit HIV. Xenia Maximova sprach mit Mitarbeiterinnen der russischen Hilfsorganisation.

Weiterlesen

„Eine Gesellschaft, die sich für die Rechte aller einsetzt, lässt sich nur schwer manipulieren“

Homophobe Regierungspropaganda

Arzt und Aktivist Nikolay Lunchenkov berichtet über die homophobe Regierungspolitik in Russland und darüber, wie zivilgesellschaftliche Organisationen im Land unterstützt werden können.

Weiterlesen
Der Autor auf dem Roten Platz.

Dieses Jahr wird’s ruhiger

The only Wicht in the Village

Es ist kompliziert mit den guten Vorsätzen: Unser Pressesprecher wollte 2019 ganz ruhig verbringen. Der Plan hielt keine zwei Stunden. Jetzt berichtet Holger Wicht aus  Moskau, wo er nie hinwollte. Eine Liebesgeschichte.

Weiterlesen
Logo der Konferenz

Empowerment von Frauen mit HIV in Osteuropa

Leben mit HIV

Im November 2019 fand in Minsk eine Konferenz für Frauen mit HIV aus Osteuropa und Zentralasien statt – mit spannenden Diskussionen, wie sich geschlechtsbasierte Gewalt und das HIV-Stigma überwinden lassen.

Weiterlesen

Verfolgung von LGBT in Russland: Auch die deutsche Politik muss Fragen stellen

Tödlicher Hass auf LGBT

Auf dem Berliner CSD 2019 wurde das russische LGBT-Network mit einem Soul of Stonewall Award ausgezeichnet. Wir haben mit der Aktivistin Tatiana Vinnichenko gesprochen.

Weiterlesen
LGBT in Armenien

Armenien: Keine Revolution für LGBT – Teil 1

LGBT in Armenien

Nach der Revolution in Armenien im Frühjahr 2018 wurde das Atmen leichter. Angehörige der LGBT-Community, über Jahre an ein Doppelleben gewöhnt, spüren aber keine Veränderung.

Weiterlesen
HIV-PrEP in Russland

HIV-PrEP in Russland: Wie ist der Stand?

HIV-Prävention

HIV breitet sich in der Russischen Föderation rasant aus, doch die rigide öffentliche Moral erschwert die Prävention. Immerhin soll nun möglicherweise die HIV-PrEP in Russland erprobt werden.

Weiterlesen
BerLUN

„Wir sind Teil der Lösung“

Drogengebrauch und Migration

BerLUN, eine Initiative von russischsprachigen Drogengebraucher_innen in Berlin, engagiert sich für eine humane Drogenpolitik – sowie im Projekt „PaSuMi“ der Deutschen AIDS-Hilfe.

Weiterlesen
Beitrag zur repressiven Drogenpolitik in Russland

„Drogengebraucher sind keine Kriminellen, sondern Menschen mit Problemen“

Schadensminimierung

Die Stiftung Humanitäre Aktion aus Sankt Petersburg bietet Schadensminimierung für Drogengebraucher_innen. Wir haben mit Aleksey Lakhov über die Möglichkeiten und Grenzen dieser Arbeit gesprochen

Weiterlesen
Titelbild HIV mit 16

HIV mit 16 – ist das ein Witz!?

ATLAS2018

Nun ein halbes Jahr, nachdem Alexej* sein schwules Sexleben begonnen hatte, bekam er die Diagnose „HIV-positiv“. Wie sich sein Leben seither entwickelt hat, erzählt er im Gespräch mit ATLAS2018

Weiterlesen
1 2 3 5