Beitrag zu möglichen Fehlbildungen durch Dolutegravir in der Schwangerschaft.

Beschleunigung mit Vollbremsung

Internationale Aids-Konferenz 2018

Dolutegravir sollte gerade weltweit Standard in der First-Line-Therapie werden. Dann gab es Fehlbildungen bei Neugeborenen. Ergebnis: Eine ethische Zwickmühle. Und die Forderung nach Selbstbestimmung.

Weiterlesen
Stillende Frau - HIV-Risiko in der Schwangerschaft

Studie: Höheres HIV-Risiko bei Frauen in der Schwangerschaft und nach der Geburt

Studie

Frauen haben in der Schwangerschaft ein fast drei Mal so hohes und in den sechs Monaten nach der Geburt ein vier Mal so Risiko einer HIV-Infektion wie sonst, so eine Studie.

Weiterlesen

Kinderkriegen – klar doch!

Leben mit HIV

Kinder zu bekommen, ist ein Lebensglück, das Paaren mit HIV-Infektion versagt schien. Heute ist der Traum von Familie längst Realität. Pietro Vernazza, Infektionsmediziner am Kantonsspital St. Gallen, betreut Paare mit Kinderwunsch.

Weiterlesen
Babyfüße

Kinderwunsch. Natürlich.

Mit HIV leben

Elio, fast 50 und seit 1985 HIV-positiv, und Charlotte, knapp über 40, HIV-negativ, haben hautnah erfahren, wie aus dem einst Unvorstellbaren Realität geworden ist: Menschen mit HIV können heute auf natürliche Weise Familien gründen.

Weiterlesen

Premiere des Dokumentarfilms „Positiv schwanger“

Leben mit HIV

In der Dokumentation zu Schwangerschaft und HIV, die am 18. Oktober in Köln ihre erste öffentliche Kinovorführung hat, erzählen vier HIV-positive Mütter ihre Geschichte – und zeigen Gesicht.

 

Weiterlesen

„Das sind meist einfach nur Frauen, die ein Kind kriegen“

FRAUEN UND HIV (3)

In Ländern wie Deutschland können HIV-positive Frauen heute nichtinfizierte Kinder zur Welt bringen. Und durch HIV-Medikamente ist sogar eine natürliche Geburt möglich. Ein Interview von Frauke Oppenberg mit der Hebamme Ute Lange.

Weiterlesen
Frauen ziehen en einem Strang

„Wir müssen Frauen mit HIV stärken“

FRAUEN UND HIV (2)

Dr. med. Annette Haberl, Wissenschaftlerin und seit fast 20 Jahren Ärztin im HIV-Center der Universitätsklinik in Frankfurt am Main, sprach mit uns über Geschlechterunterschiede bei Diagnostik, Verlauf und Behandlung der HIV-Infektion.

Weiterlesen

Deutliches Signal gegen Zwangssterilisationen

NAMIBIA

Drei HIV-positive Frauen aus Namibia, die gegen ihre Zwangssterilisation geklagt haben, bekamen nun auch vom Obersten Gerichtshof des Landes Recht.

Weiterlesen
Frau stellt Fragen

HIV-PrEP: Warum spricht kaum jemand über die Frauen?

PREP-DEBATTE (6)

Auch in Deutschland wird mittlerweile breiter über die HIV-PrEP diskutiert (HIV-Negative nehmen HIV-Medikamente ein, um sich vor einer HIV-Infektion zu schützen). Frauenspezifische Fragen fallen dabei aber meist unter den Tisch.

Weiterlesen
Drei Generationen Frauen

HIV-PrEP für Frauen: Ein Statement aus den USA

PREP-DEBATTE (5)

In der deutschen Diskussion um die HIV-Prä-Expositions-Prophylaxe geht es bisher vor allem um schwule Männer. Wir haben deshalb ein Statement aus den USA zum Thema PrEP und Frauen übersetzt.

Weiterlesen
1 2