Frau mit langen, dunklen Haaren und Brille liegt bäuchlings auf dem Boden und liest in einer Zeitung; neben ihr ein Junge mit mittelbraunen Haaren

Eine schrecklich schöne Kindheit

Spielfilmdebüt

„Die beste aller Welten“: Adrian Goiginger erzählt in seinem gefeierten Spielfilmdebüt die Geschichte seiner Kindheit und seiner heroinabhängigen Mutter.

 

Weiterlesen
drei tanzende Menschen

Der letzte Sommer vor dem Krieg

FILM

Liebe, Freundschaft und Abschied: Der Filmemacher André Téchiné schildert in seinem Beziehungsdrama „Die Zeugen“ den Beginn der Aidskrise 1984 in Frankreich.

Weiterlesen
Blutkonserven

Allianz des Schweigens

BLUTERSKANDAL

Bei dem wohl größten gesundheitspolitischen Desaster der Nachkriegsgeschichte wurden um die 2.000 Bluter mit HIV infiziert. Der Fernsehfilm „Blutgeld“ arbeitet den fast vergessenen Skandal um verseuchte Blutprodukte auf.

Weiterlesen