Tests auf Geschlechtskrankheiten

Tests auf Geschlechtskrankheiten: Allzu viel ist ungesund!

Debatte

Derzeit gibt es einen Trend zu immer mehr und häufigeren Tests auf Geschlechtskrankheiten. Armin Schafberger, Medizinreferent der Deutschen Aidshilfe, plädiert für Augenmaß.

Weiterlesen
PrEP-Aktivist Emmanuel mit Truvada-Pille

„Die Veränderung hat im Kopf stattgefunden und nicht zwischen den Beinen“

PrEP

„Ficken nur mit Gummi!“ – diese Regel war über viele Jahre gesetzt. Doch auch eine funktionierende HIV-Therapie oder die PrEP (Prä-Expositions-Prophylaxe) schützen. Wir haben mit dem Berliner PrEP-Aktivisten Emmanuel gesprochen.

Weiterlesen

WHO: Defizite beim Engagement gegen HIV, Hepatitis und Geschlechtskrankheiten

WHO-Fortschrittsbericht

Die Weltgesundheitsorganisation warnt vor Nichterreichung der globalen Ziele für das Jahr 2020. Gerade Menschen aus besonders gefährdeten Gruppen haben den schlechtesten Zugang zum Gesundheitssystem.

Weiterlesen
Ein Mediziner blickt durch ein Mikroskop

Weniger Gonorrhö-Fälle in London, sinkende HIV-Zahlen down under – ist’s die PrEP?

Forschung

Zwei auf der IAS 2017 in Paris vorgestellte Studien legen die Vermutung nahe, dass die Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP) die Zahl der HIV- und sogar der Gonorrhö-Infektionen bei schwulen Männern senkt

Weiterlesen
Mann und Frau unterm Regenschirm

PrEP in der Praxis

Studie

Auch in Amsterdam ist mit AMPrEP eine Studie zur HIV-Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP, auf Deutsch etwa „Vor-Risiko-Vorsorge“) gestartet – während die gesellschaftliche Diskussion über die Pille zur Vermeidung einer HIV-Infektion gerade erst beginnt.

Weiterlesen
Ärzte operieren

PKV-Umfrage: 60 Prozent der Ärzte wünschen sich Fortbildung zu HIV/Aids

HANDLUNGSBEDARF

Nur ein Drittel der befragten Ärzte fühlt sich ausreichend kompetent für die Beratung zu HIV/Aids und weiteren STIs

Weiterlesen
zwei Pillen in Hand

„Die Ermöglichung von Gesundheit hat viel mit Menschenrechten und Würde zu tun“

IM GESPRÄCH

Heidrun Nitschke leitet im Kölner Gesundheitsamt die Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen und beschäftigt sich als Mitglied des Nationalen Aids-Beirats zurzeit mit dem Zugang zu Gesundheitsdiensten.

Weiterlesen

Marteniza: Talisman und Türöffner

SEXARBEIT

Aufklärung und -Prävention unter bestimmten Gruppen wie zum Beispiel Sexarbeiter_innen mit Migrationshintergrund  wird oft nicht nur durch strukturelle, sondern auch durch sprachliche und kulturelle Hürden erschwert.

Weiterlesen