Der Straßenstrich ist weitestgehend auf sich allein gestellt

Straßen-Sexarbeit

Verschärfte polizeiliche Repression, prekäre Arbeitsbedingungen, Einnahmeverluste – die Corona-Pandemie hat die Situation von Straßen-Sexarbeiter_innen dramatisch verschlechtert. Eine Recherche.

Weiterlesen

Leben am (Straßen-)Rand

AUSSTELLUNG

„Photovoice“: Sexarbeiterinnen der Berliner Kurfürstenstraße erzählen mit Fotos und Texten ihre Geschichte.

Weiterlesen
Julia schminkt sich vor Spiegel

„Ein krummes Geschöpf Gottes“

DOKUMENTARFILM

Ungefiltert, offenherzig und ehrlich bis zur Schmerzgrenze:  J. Jackie Baiers preisgekrönter Dokumentarfilm „Julia“ über eine litauische Trans*-Sexarbeiterin in Berlin kommt am 8. Januar in die Kinos.

Weiterlesen
Portrait Emy

„Ich möchte, dass sich Sexarbeiterinnen in ihrem Job gut fühlen“

SEXARBEIT

Emy Fem arbeitet seit vier Jahren als Trans*-Sexarbeiterin und gibt ihr professionelles Wissen an Kolleginnen weiter. Im Dezember letzten Jahren gab sie erstmals einen Workshop für Trans*-Sexarbeiterinnen.

Weiterlesen

Task Force gegen Prostituierte

NICHTS GELERNT

Dortmund setzt neuerdings auf Repression. Dabei hatte die Kooperation von Stadt und Sexarbeiterinnen Modellcharakter, der auch international Beachtung fand. Peter Rehberg sprach darüber mit Claudia Fischer-Czech

Weiterlesen