Covid-19-Pandemie: Aus der HIV-Prävention lernen statt top-down zu kommunizieren

Interview

Public-Health-Experte Prof. Dr. Rolf Rosenbrock kritisiert die Corona-Kommunikation der Regierung und wirbt dafür, die Erfahrungen und das Wissen aus der erfolgreichen HIV-Prävention zu nutzen.

Weiterlesen
Parliament Hill Ottawa

Gesundheit für alle!

Kalenderblatt

Mit Verabschiedung der Ottawa-Charta vor 30 Jahren trat ein Paradigmenwechsel in der Gesundheitsförderung ein. Was bedeutet dieses Grundlagenpapier heute? Wir haben Akteur_innen im Feld Gesundheit und Prävention gefragt.

Weiterlesen

„Wir hatten das gemeinsame Interesse, die Aidspolitik zu verändern“

KALENDERBLATT

Im März 1990 stellte der neu gewählte Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) seine Arbeitsgrundlage vor und erhob die „strukturelle Prävention“ zum theoretischen Gesamtkonzept der DAH. Bernd Aretz, damals Vorstandsmitglied, erinnert sich.

Weiterlesen
küssende Männer

Wegmarken für erfolgreiche HIV-Prävention bei Schwulen

KALENDERBLATT

Vor 25 Jahren verabschiedete die Mitgliederversammlung der Deutschen AIDS-Hilfe das bis heute richtungsweisende und gültige Positionspapier „Schwule und Aids“.

Weiterlesen

Die „Allianz der Schmuddelkinder“ war sein Lebensthema

GEDENKEN

Er war Mitglied im Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe und gilt als Erfinder der „strukturellen Prävention“. Nach ihm ist ein Preis benannt, die dieses Konzept mit Leben gefüllt haben. Erinnerung an Hans Peter Hauschild

Weiterlesen
Rezension zu Die Kapsel; Bild: Demonstration in Frankfurt/Main am 9. Juli 1988

9. Juli 1988: Die „Allianz der Schmuddelkinder“ geht auf die Straße

KALENDERBLATT

Vor 25 Jahren forderte Frankfurts Oberbürgermeister eine „lebenslange Quarantäne für Uneinsichtige“, die ihr Verhalten zum Schutz vor HIV nicht ändern wollten. Die HIV-Community reagierte mit einem Aktionstag.

Weiterlesen