Eurasien

Aids beenden? Nicht ohne Osteuropa und Zentralasien!

Kommentar

In Osteuropa und Zentralasien steigen die HIV-Infektionszahlen, die Situation von Schlüsselgruppen wie etwa Drogengebraucher_innen ist gerade in Russland skandalös. Michael Krone, Koordinator von AIDS Action Europe (AAE), fordert ein Umsteuern

Weiterlesen
Training der kolumbianischen Anti-Drogen-Spezialeinheit in der polizeieigenen Koka-Plantage

Ein aussichtsloser Krieg

TV-Tipp

Die bemerkenswerte Arte-Dokumentation „Drogen kann man nicht erschießen“ zeigt Wege aus dem „Krieg gegen die Drogen“ und Alternativen zum repressiven Umgang mit Konsument_innen.

Weiterlesen
Marlene Mortler ist die Drogenbeauftragte der Bundesregierung

„Drogenabhängigkeit ist keine Sünde“

UNGASS 2016

Vom 19. bis 21. April findet in New York eine Sondersitzung der Vereinten Nationen zu den weltweiten Drogenproblemen statt. Wir sprachen mit Marlene Mortler, Bundesdrogenbeauftragte und Leiterin der deutschen Delegation

Weiterlesen
Hände eines alten Mannes

Wenn Junkies alt werden

HIV und Alter (7)

In unserer alternden Gesellschaft kommen auch immer mehr Drogen Gebrauchende in die Jahre. Wie lässt sich für sie eine angemessene Versorgung sicherstellen? Ein Gespräch mit Marco Jesse von VISION e.V.

Weiterlesen

NRW erlaubt nun auch Substituierten die Nutzung von Drogenkonsumräumen

Drogenpolitik

Opiatabhängigen, die sich in einer substitutionsgestützten Behandlung befinden und zusätzlich Drogen konsumieren, ist in Nordrhein-Westfalen künftig der Besuch von Druckräumen gestattet.

Weiterlesen

Auch Substituierte haben ein Recht auf respektvolle Behandlung!

Patientenrechte

Die Substitutionsbehandlung in Deutschland ist fast 30 Jahre alt. Vieles ist in dieser Zeit verändert worden. Doch wie steht es hier um das Arzt-Patient-Verhältnis? Von Claudia Schieren, Andreas Kramer und Marco Jesse

Weiterlesen

„Nicht Heroin hat mein Leben zerstört“

Prohibition

DAH-Drogenreferent Dirk Schäffer über sein Leben mit der Droge, die fatalen Folgen der Strafverfolgung und die Wende durch Substitution

 

Weiterlesen

„Als Gegengewicht zur Repression weiterhin gebraucht“

JUBILÄUM

Am 28. April 1990 wurde akzept e.V. – Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik in Bremen gegründet. Zum 25. Geburtstag eine Würdigung von Bernd Aretz

Weiterlesen

Russlands verlorene Kinder

DOKUMENTARFILM

Mit „Wenn es blendet, öffne die Augen“ liefert Ivette Löcker ein berührendes Porträt eines drogenabhängigen HIV-positiven Paares in Sankt Petersburg. Im Interview schildert die Regisseurin auch die Lage von Drogengebrauchern in Russland.

 

 
Weiterlesen

Hausbesuch in Sankt Petersburg

DOKUMENTARFILM

Die Filmemacherin Ivette Löcker zeigt in „Wenn es blendet, öffne die Augen“ den Alltag eines drogenabhängigen HIV-positiven Paares in Russland.

 
Weiterlesen
1 2 3 4 5 6