Gesprächssituation in der Psychotherapie

Menschen mit HIV bemängeln fehlende Akzeptanz in der Psychotherapie

Seelische Gesundheit

HIV-Positive erleben im Gesundheitswesen leider immer noch Diskriminierung. Eine Umfrage zeigt nun: Auch in der psychotherapeutischen Behandlung machen sie häufig Erfahrung mit Abwertung.

Weiterlesen
Motto: Nimm's nicht hin gegen Diskriminierung

Diskriminierung? Nicht mit mir!

Zero Discrimination Day

Mit dem Zero Discrimination Day am 1. März setzen die Vereinten Nationen ein klares Zeichen für Gleichbehandlung. Wie Menschen mit HIV Diskriminierung erleben und wie man sich dagegen wehren kann, erzählt Kerstin Mörsch

Weiterlesen

Gipfeltreffen der HIV-Selbsthilfe

Tagung

Der schlichte Veranstaltungstitel täuscht. Der „Fachtag Selbsthilfe“ war vielmehr eine kleine Ausgabe der „Positiven Begegnungen“: ein Mammut-Workshop mit Aktivistinnen und Aktivisten aus fast allen Bereichen der positiven Selbsthilfe.

Weiterlesen

Wenn Ärzte Stress machen

HIV-BEZOGENE DISKRIMINIERUNG

HIV-Positive erleben im Gesundheitswesen Diskriminierungen der unterschiedlichsten Art. Sich dagegen zu wehren, ist wichtig, aber nicht immer einfach.

Weiterlesen
Konferenzmotto

Neue Themenwerkstätten am Start

SELBSTHILFE

Von neuen Formen des politischen Aktivismus bis zum Abbau von Diskriminierung im Gesundheitsweisen reicht die Themen der bundesweiten Projektgruppen, für die sich Interessierte jetzt anmelden können

Weiterlesen
Keine Angst vor HIV

Aktiv gegen Diskriminierung im Gesundheitswesen

PATIENTENRECHTE

In Arzt- und Zahnarztpraxen wie auch anderen Gesundheitseinrichtungen sind HIV-Positive immer wieder mit Diskriminierung konfrontiert. In einer Themenwerkstatt wollen Aktivisten dieses Problem angehen. 

Weiterlesen

Mosaiksteine auf dem Weg zur HIV-freundlichen Arbeitswelt

BERUF UND HIV

Rund zwei Drittel aller HIV-Positiven in Deutschland sind erwerbstätig. Viele stehen vor der Frage, wie sie mit ihrer Infektion am Arbeitsplatz umgehen sollen. 

Weiterlesen

„An mir siehst du, dass ich es überlebt habe“

SELBSTHILFE

Schuldgefühle, Selbstvorwürfe, Panik – das sind oft die ersten Reaktionen nach einer HIV-Diagnose. Das Projekt „Sprungbrett“ soll HIV-positive „Buddys“ ausbilden und vernetzen.

Weiterlesen
junge Hand hält alte Hand

Vorurteilsfreie Versorgung im Alter?

THEMENWERKSTATT

HIV-Positive haben bei wirksamer Therapie eine annähernd normale Lebenserwartung. Dadurch stellen sich neue Herausforderungen und Fragen für die Versorgung und Pflege von älteren Menschen mit HIV. 

Weiterlesen

Museumsreif

GEGEN DAS VERGESSEN

Die Aids-Bewegung hat Geschichte geschrieben. Sie zu sichern, zu bewahren und zu erforschen ist Ziel der neu gegründeten „Themenwerkstatt Aids-Geschichte“. 

Weiterlesen
1 2