„Ich habe diesen Schock runtergeschluckt und dann einfach ausgeblendet“

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Angelika ist seit einem Unfall vor 30 Jahren querschnittsgelähmt und weiß seitdem von ihrer HIV-Infektion. Im Interview erzählt die 57-Jährige von ihrem Leben mit der doppelten Behinderung und davon, wie sie sich nicht unterkriegen lässt.

Weiterlesen

„Beim gemeinsamen Training ist nichts dabei – es fließt ja nur Schweiß“

WELT-AIDS-TAG

Denis hat HIV, arbeitet bei der AIDS-Hilfe Halle und ist dieses Jahr Botschafter des Welt-Aids-Tages – zusammen mit Matthias, einem seiner besten Freunde.

Weiterlesen

„Es ist doch jetzt eigentlich nichts anders als vorher“

WELT-AIDS-TAG

Holger ist Geschäftsführer eines Fundraising-Unternehmens. Der Botschafter des Welt-Aids-Tages zeigt sich auf seinem Plakat mit seiner Arbeitskollegin und guten Freundin Leonie. 

Weiterlesen

Soziale Kompetenz für Rabauken

WELT-AIDS-TAG

Am Welt-Aids-Tag setzen viele Aidshilfen mit vielfältigen Aktionen ein Zeichen für Solidarität und zeigen, wie sehr sich das Leben mit HIV verändert hat.  Marcel, WAT-Boschafter, besuchte mit der AIDS-Hilfe Unna eine Hauptschule. Ein Beitrag von Manuel Izdebski

Weiterlesen

„Danach haben die den kompletten Behandlungsstuhl desinfiziert“

AUFKLÄRUNG

Wie sieht das Leben mit HIV heute aus? Unsere Welt-Aids-Tags-Botschafter Marcel und Kay berichteten von ihren Erfahrungen in einer Talkrunde am 16. November in der Königin-Luise-Schule in Köln. Von Marc Kersten

Weiterlesen