HIV-Prävention in Belarus zwischen Kooperation und Repression

Interview

Was bedeuten die Proteste und die Polizeigewalt in Belarus für NGOs und die besonders von HIV bedrohten und betroffenen Gruppen? Wir haben mit Oleg Eryomin gesprochen, der im Land gut vernetzt ist.

Weiterlesen
Sachsen! Stopp den Mob! Signet der Veranstaltung, Gesaltung: Eric Frymark

Sachsen! Stopp den Mob!

Für Freiheit und Vielfalt

Rede von Dirk Ludigs bei der Mahnwache und Demonstration Sachsen! Stopp den Mob! vor der Sächsischen Landesvertretung in Berlin am 31. August 2018

Weiterlesen
HIV-Prävention in Russland

„Wenn der Staat uns nicht stört, ist das die größte Hilfe“

HIV-Prävention in Russland

Obwohl sich die HIV-Epidemie in Russland rasant ausbreitet, erschwert der Staat die Prävention. Wir sprachen mit Vladimir Averin (40) vom Community-Zentrum „Sibalt“ im sibirischen Omsk

Weiterlesen
Portrait Anna Sarang

„Eine Regierung, die den Gesundheitsschutz sabotiert“

Russland

In Russland können politisch aktive NGOs, die Gelder aus dem Ausland bekommen, als „ausländische Agenten“ registriert werden. Über die Folgen für HIV-NGOs und Unterstützungsmöglichkeiten sprachen wir mit Anna Sarang von der Andrey-Rylkov-Stiftung

Weiterlesen
Integration statt Isolation

„Klare Kante gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“

#RefugeesWelcome

Rede von Prof. Dr. Rolf Rosenbrock auf dem Politikforum der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege anlässlich der Verleihung des Deutschen Sozialpreises am 24. November 2015 im Umweltforum Berlin

Weiterlesen

Zivilgesellschaft in Belarus: Engagement ohne staatlichen Präventionsauftrag

Belarus ist ein autoritär regiertes, politisch stark isoliertes Land – und das einzige in Europa, in dem es noch […]

Weiterlesen

„Unsere Themen benennen – immer wieder“

Am 8. April haben die Vereinten Nationen der Zivilgesellschaft zugehört – mehr als 400 Vertreter aus NGOs und anderen […]

Weiterlesen