Sorglosigkeit und die Rettung der Lüste

MEDIENKRITIK

Formulierungen wie „die Sorglosigkeit nimmt zu“ wird man in den Wochen rund um den Welt-Aids-Tag und neue HIV-Infektionszahlen wieder gehäuft begegnen. Ulrich Würdemann geht der Frage nach, warum vor der „Sorglosigkeit“ gewarnt wird.

Weiterlesen

Szenen meines Lebens mit HIV

BIOGRAFISCHES

HIV-Aktivist Ulli Würdemann lässt in seinem sehr persönlichen Beitrag markante Stationen seines Lebens mit HIV Revue passieren und schreibt damit zugleich Aidsgeschichte.

Weiterlesen
Balinesischer Dämon

Pillen und die Angst vor HIV – Gedanken zur PrEP-Debatte

PREP-DEBATTE (7)

In der Debatte um die HIV-PrEP ist ein Aspekt bisher wenig bedacht worden, sagt Ulli Würdemann: die potenziellen Wechselwirkungen zwischen PrEP und Stigma.

Weiterlesen

„Wir haben die Schnauze voll von Herablassung und Ignoranz“

KAMPAGNE

„Mr. HIV 2013“: Unter diesem Motto startet die französisch-belgisch-kanadisch-schweizerische Aktivistengruppe „Warning“ in Brüssel eine Kampagne gegen Serophobie. Ulli Würdemann sprach mit Laurent Gaissad, Präsident von Warning Brüssel, über Ziele und erste Erfahrungen.

Weiterlesen

Bloggen kann die Welt verändern!

POSITIV BLOGGEN (2)

Welche Rolle spielen Blogs und positive Blogger für das Leben mit HIV? Ulli Würdemann sagt: Mit Blogs können wir informieren und Öffentlichkeit herstellen und so Schritt für Schritt die Wirklichkeit verändern.

Weiterlesen

14. März 1983: Larry Kramers Wut-Rede „1,112 and counting“

KALENDERBLATT

Am 14. März 1983, heute vor 30 Jahren, erscheint im New York Native als Cover-Story ein Artikel von Larry Kramer „1.112 und weiter ansteigend“ („1,112 and counting). Der Text wird zu einem der Meilensteine des Kampfes gegen Aids.

Weiterlesen

HIV-Generika – same same but different?

ZWISCHENRUF

Generika? Sind das nicht diese Pillen, bei denen Oma sich jedes Mal in der Apotheke fragt, ob sie wirklich die gleichen Medikamente wie letztes Mal bekommt? Das hat doch nichts mit mir als HIV-Positivem zu tun, oder?

Weiterlesen