Filmstill

Ein Wiedersehen mit den Gendernauten

Trans* im Kino

In der Kinodoku „Genderation“ porträtiert Monika Treut Pionier*innen der Trans*-Bewegung nach 20 Jahren erneut. Der Film erzählt vom Älterwerden von trans* Personen und vom Aktivismus als Privileg.

Bild zum Beitrag Isolation tötet über Einzelhaft

Isolation tötet: das Zellengefängnis und die Lehren der Covid-Pandemie

Warum Zellen im Strafvollzug keine Berechtigung haben sollten und was uns die Pandemie über die Risiken von Isolation lehrt

Kognitive Einschränkungen durch HIV: deutlich geringer und seltener als gedacht

Leben mit HIV

Relativ wenige Menschen mit HIV haben kognitive, das Alltagsleben beeinflussende Einschränkungen. Die aktuelle Definition von HIV-assoziierten neurokognitiven Störungen sei daher unzulänglich.

Sinnig. Spritzig. Schamlos.

Sexuelles Neuland entdecken – ein persönlicher Reisebericht

Neuland in sexueller Hinsicht erforschen

Es kann eine Herausforderung sein als trans Mann zum ersten […]

Warum weiche Männerbäuche heißer als ein Sixpack sind

Mein Körper

„Der Versuch, einen ‚Traumkörper‘ zu erreichen, führt oft zu Unzufriedenheit, […]

Bisexuell und polyamorös – Eine Geschichte über sexuelle Selbstfindung

Polyamoröse Beziehungen

Antonio Šošić, Podcaster und Teilnehmer diverser Dating-Shows präsentiert in seinem Podcast vollqueere Geschichten.

Florian ist Putzmann im Sexclub – und liebt es

Putzen im Sexclub

Florian, 38, putzt in einem schwulen Sexclub. Und war niemals glücklicher.

Top-Themen

Warum weiche Männerbäuche heißer als ein Sixpack sind

Mein Körper

„Der Versuch, einen ‚Traumkörper‘ zu erreichen, führt oft zu Unzufriedenheit, Stress, Verzweiflung und einem negativen Selbstbild,“ sagt eine Forscherin. Wenn ich möglichst muskulös und dünn bin, dann werde ich glücklich sein. Das war einer meiner Glaubenssätze, seitdem ich 15 oder 16 war. Vom einst dicken Kind mauserte ich mich zum dünnen Teenager und schließlich zum […]

PrEP senkt HIV-Inzidenz bei westafrikanischen Männern um fast 80 %

hiv-prävention

Studie der Universität Montpellier: Die HIV-Inzidenz unter westfafrikanischen PrEP-Nutzern sank im Vergleich mit früherer Kohorte von Nichtnutzern um 79 %.

Eine Kette aus Luftballons in den Farben des Regenbogens vor dem Reichstagsgebäude

Bundestagswahl 2021: Wahlprüfsteine der Deutschen Aidshilfe

Bei der Bundestagswahl entscheiden wir alle auch darüber, ob Menschen, die HIV haben oder davon bedroht sind, die bestmögliche Unterstützung erhalten. Wir haben deshalb die Parteien im Bundestag  zu ihren Postionen in den relevanten Politikbereichen gefragt.

Beitragsbild zum Artikel über die Suche nach einem HIV-Impfstoff

Wenn diese mRNA-Impfstoffe so toll sind, warum gibt’s dann noch keinen für HIV?

Impfstoff-Forschung

Für Corona gab es schnell Impfstoffe. Warum nicht gegen HIV? Hintergründe von Tim Murphy.

Bisexuell und polyamorös – Eine Geschichte über sexuelle Selbstfindung

Polyamoröse Beziehungen

Antonio Šošić, Podcaster und Teilnehmer diverser Dating-Shows präsentiert in seinem Podcast vollqueere Geschichten.

Florian ist Putzmann im Sexclub – und liebt es

Putzen im Sexclub

Florian, 38, putzt in einem schwulen Sexclub. Und war niemals glücklicher.

Im Wald mit Männern, die cruisen, weil Grindr sie nervt

Suche nach Sex

Im Wald mit Männern, die cruisen, weil Grindr sie nervt

Scham und Sex

Auseinandersetzung mit Gefühlen

Scham gilt als lästiges Thema. Der Berliner Therapeut Stephan Konrad Niederwieser argumentiert, warum es sinnvoll ist, sich mit Scham auseinanderzusetzen.

Wie ich das erste Mal als Dragqueen auftrat – und mich als Mann fand

Queere Selbstfindung

Die ersten Schritte auf der queeren Clubbühne. Eine Reportage.

„Langfristig brauchen wir flächendeckend Drug-Checking-Angebote“

harm-reduction

Drug-Checking in Thüringen: Wir haben mit Sebastian Franke vom Safer-Nightlife-Projekt Drogerie gesprochen.

Drug-Checking: Thüringen hat die Lösung!

schadensminimierung

Drug-Checking ist endlich auch in Deutschland legal möglich – dank einer Lösung aus Thüringen.

Krank und ohne Papiere – Lösungen für ein verborgenes Problem

#gleichbehandeln

Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus haben Angst zur Ärztin*zum Arzt gehen. Die Kampagne #GleichBeHandeln fordert deshalb, die „Übermittlungspflicht“ einzuschränken.