Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen
Szene & Community

Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen
Sie war die ganze Zeit auf dem Dancefloor

Zum Internationalen Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen 2019 erinnert unsere Autorin an ihre Freundin, die Anfang 2019 an den Folgen einer Krebserkrankung starb.
Weiterlesen →
Eine Protestkundgebung, die zu einer anderen Drogenpolitik aufruft
Gesellschaft & Kultur

Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen
Was muss passieren, damit es Menschen, die Drogen gebrauchen, viel besser geht?

Beitrag von Dr. Albrecht Ulmer, bis 2018 Allgemeinmediziner und Substitutionsarzt in Stuttgart, zum Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen 2019
Weiterlesen →
Die Fotostrecke Ein positives Leben: zeigt den Alltag von Marcel, der mit HIV lebt
Gesellschaft & Kultur

Leben mit HIV
Ein positives Leben – ein Fotoessay

Seit seiner HIV-Diagnose im Jahr 2015 nimmt Marcel täglich Medikamente und führt ein ganz normales, ein positives Leben, und kämpft gegen Stigmatisierungen und Vorurteile in der Gesellschaft. Ein Fotoessay von Niklas Münch
Weiterlesen →
Film Ben is back
Gesellschaft & Kultur

Jetzt auf DVD
 „Diesmal ist es anders“

Der Film Ben is back ist Anfang 2019 auch auf DVD erschienen. Das Psychodrama zeigt am Beispiel eines Jugendlichen, welches Zerstörungspotenzial Drogenabhängigkeit bis hinein in die Familienstrukturen haben kann.
Weiterlesen →
Gefängnis Hepatitis C
Gesellschaft & Kultur

Gesundheit in Haft
Warum Menschen sich im Knast mit Hepatitis C infizieren

Elias Moustakas kam im Gefängnis zwar an Heroin und Koks, nicht aber an saubere Spritzen. Also teilte er sich welche mit anderen Insassen. Jetzt ist er mit Hepatitis C infiziert.
Weiterlesen →
HIV Heilung Mäuse^^
Prävention & Wissen

Forschung
Einige Mäuse von HIV geheilt – mögliche Anwendung bei Menschen wird noch dauern

Forscher_innen ist es gelungen, HIV-infizierte Mäuse zu heilen: Nach der Behandlung vermehrte HIV sich nicht mehr. Bis zu einer möglichen Anwendung an Menschen wird es aber noch lange dauern.
Weiterlesen →
Party-Szene
Szene & Community

Serie Chemsex
Zwischen Lustgewinn und Gewalterfahrungen

Der German Chemsex Survey ist eine der ersten wissenschaftlichen Studien zu Chemsex unter Männern*, die Sex mit Männern* haben (MSM). Wir sprachen mit Prof. Dr. Daniel Deimel über die Ergebnisse. 
Weiterlesen →
Zwei Kinder, die in der Kindergemeinschaft Wat Opot leben
Global

Kambodscha
Wat Opot: eine Gemeinschaft für verwaiste, arme und HIV-infizierte Kinder

Zwei Stunden vor den Toren der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh liegt die Kindergemeinschaft Wat Opot. Wir haben mit ihrem Gründer gesprochen, dem Vietnam-Veteranen Wayne Dayle Matthysse.
Weiterlesen →
JES Gruppenfoto
Szene & Community

Happy Birthday!
„Einzigartig, unartig und unverzichtbar“

Seit 30 Jahren setzt sich „JES“ für die Interessen und Rechte von Drogengebraucher_innen ein. Zum Jubiläum würdigen Wegbegleiter_innen die Arbeit des international anerkannten Selbsthilfenetzwerks.
Weiterlesen →
Schild auf Demo für das Recht auf Abtreibung
Gesellschaft & Kultur

Sexuelle und reproduktive Rechte
Der Staat im Uterus

Wieder einmal steht das Recht auf Abtreibung zur Debatte. Allerdings kann kein Gesetz der Welt Frauen dazu zwingen, ein Kind zur Welt zu bringen.
Weiterlesen →

Social Media Stream

Polyneuropathie

Schön, dass alles geklappt. Wie mein Vorredner schon sagte. Es warten so viele Menschen auf Organe. Wenn nicht alle so selbstsüchtig wären und zumindest nach dem Tod spenden würden, wären…

Lukas Schmitt

Grundsätzlich finde ich den Artikel in Ordnung. Was mich aber immer wieder stört bei vielen Artikeln oder Dokus; warum wird immer wieder erwähnt, wie der Penis Aufbau gemacht wird? Das…

avinof

https://www.youtube.com/watch?v=38p_0qvkOhk&t=219s

klebefolien

Es ist schon sehr interessant was wir Menschen in uns tragen und es nicht wert schätzen. Es ist schon unglaublich wie viele Menschen auf Organe warten. Lg Margret

Podl

Super Artikel, viele spannende Debatten und eine sehr aufgeklärte Sicht. Zwei Widersprüche: a) der Rassismusbegriff ist viel zu breit und ungenau. Besser wieder so begriffsscharf wie in den 80ern drüber…