News
ich weiss was ich tu

„Macht doch jeder!“ – IWWIT startet neue Kampagne zum HIV-Test

Wie man sich vor HIV schützt, wissen die meisten schwulen Männer – nicht zuletzt durch die Arbeit von ICH WEISS WAS ICH TU (IWWIT). Nun will die Präventionskampagne der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH) eine weitere Botschaft stärker vermitteln: „Geh einmal im Jahr zum HIV-Test!“

„Du bist ein wilder Stecher, lässt dich aber nicht piksen?“ – mit solchen doppeldeutigen und provokanten Fragen startet die neue Testkampagne unter dem Motto „Macht doch jeder!“ in die diesjährige CSD-Saison. Mit Give-aways, Infomaterialien, auf Talk- und Gay-Pride-Veranstaltungen sowie begleitet von Presse- und Anzeigenveröffentlichungen soll bei schwulen Männern für mehr Selbstverständlichkeit im Umgang mit dem HIV-Test geworben werden.

Zentrales Online-Portal der Kampagne ist die neu eingerichteten Website www.macht-doch-jeder.de, auf der die wichtigsten Infos rund um den HIV-Check und eine Servicekarte mit über 300 Teststellen in Deutschland zu finden sind. Dem Kampagnenteam ist es zudem gelungen, mehrere Tausend kostenlose HIV-Schnelltests zu organisieren, mit denen regionale Aidshilfen und Partner vor Ort Tests durchführen können.

Macht doch jeder: 1 x im Jahr zum HIV-Test

Die auf drei Jahre angelegte Aktion „Macht doch jeder!“ fügt sich ein in die DAH-Kampagne „Kein AIDS für alle!“. Deren Ziel ist es, dass ab dem Jahr 2020 in Deutschland niemand mehr an Aids erkrankt – zum Beispiel, weil die HIV-Diagnose zu spät gestellt wurde.

Laut der Studie „Schwule Männer und HIV/Aids“ haben fast zwei Drittel der schwulen und bisexuellen Männer in Deutschland kein aktuelles HIV-Testergebnis. Geschätzt 9.000 Männer, die Sex mit Männern haben, wissen nicht, dass sie HIV-infiziert sind. Bleibt die Infektion unbehandelt, kann dies zu Aids führen, zudem kann das HI-Virus an andere weitergegeben werden. „Das muss nicht sein“, findet IWWIT-Kampagnenleiter Tim Schomann: „Wir wollen den Männern vermitteln, dass ein jährlicher HIV-Test Bestandteil des schwulen Lebens ist.“

Weitere Informationen:

www.macht-doch-jeder.de

www.kein-aids-fuer-alle.de

Vorheriger Artikel

Trauer in Stein

Nächster Artikel

Verstecken, verschweigen, täuschen

Axel Schock

Axel Schock

Axel Schock, freier Autor und Journalist, ist seit 2010 Mitglied der DAH-Online-Redaktion.

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + = 14