Wir waren eine Provokation

KALENDERBLATT

Am 18. Februar 1990 wählte die Mitgliederversammlung der Deutschen AIDS-Hilfe einen neuen Vorstand. Erstmals hatten offen positiv lebende schwule Männer kandidiert. Eine persönliche Erinnerung.

Weiterlesen
Prof. Dr. Elisabeth Pott

„Hartnäckigkeit, politischer Wille und finanzielle Möglichkeiten“

AUFKLÄRUNG

30 Jahre war Prof. Dr. Elisabeth Pott Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bernd Aretz sprach mit ihr über gesellschaftliche Akzeptanz für Kondome, vom Mainstream abweichende Lebensentwürfe und erfolgreiche Prävention.

Weiterlesen

„Das läuft in Hessen unproblematisch“

JUSTIZVOLLZUG

Die medizinische Versorgung in Haft muss mit derjenigen in Freiheit vergleichbar sein – inwieweit diesem Prinzip in deutschen Gefängnissen entsprochen wird, dazu haben wir den Anstaltsarzt Dr. Michael Lutz-Dettinger befragt.

Weiterlesen
Metallzaun mit Stacheldraht

Gefängnismedizin: Respekt vor dem, was Einzelne hier leisten

LESERBRIEF

Bernd Aretz betreut beim Nationalen AIDS-Beirat zurzeit die Arbeitsgruppe „Gesundheit und Haft“. Er erzählt uns, was ihm bei der Lektüre des Handbuchs „Gesundheit und Haft“ durch den Kopf gegangen ist, das Marc Lehmann und andere 2014 „für Justiz, Medizin, Psychologie und Sozialarbeit“ herausgegeben haben.

Weiterlesen
ausgestreckte Hand

Konfliktschlichtung statt Rache

HIV & KRIMINALISIERUNG

Wer beim Sex HIV überträgt oder den Partner einem HIV-Risiko ausgesetzt, gehöre bestraft – so sehen es viele in unserer Gesellschaft, und dementsprechend gestaltet sich die Rechtspraxis. Bernd Aretz sieht im Täter-Opfer-Ausgleich einen sinnvollen Ausweg.

Weiterlesen
Straßenszene Bangkok

„Käufliche Liebe ist auch nicht teurer als eine Beziehung“

SEXTOURISMUS

Zweimal im Jahr fährt Robert Beckmann, 57, für mehrere Wochen nach Thailand als Tourist, der nicht nur Land und Leute kennenlernen, sondern auch Sex haben möchte. 

Weiterlesen
zwei Pillen in Hand

„Die Ermöglichung von Gesundheit hat viel mit Menschenrechten und Würde zu tun“

IM GESPRÄCH

Heidrun Nitschke leitet im Kölner Gesundheitsamt die Beratungsstelle für sexuell übertragbare Infektionen und beschäftigt sich als Mitglied des Nationalen Aids-Beirats zurzeit mit dem Zugang zu Gesundheitsdiensten.

Weiterlesen

„Sexarbeiter und Huren haben mein Leben bunter gemacht und bereichert“

SCHWARZER STREIT

Im November 2013 initiierte Alice Schwarzer den „Appell gegen Prostitution“. Bernd Aretz lässt Begegnungen mit Menschen in der Sexarbeit Revue passieren und begründet, weshalb ein Prostitutions-Verbot verfehlt wäre.

Weiterlesen

Die „Allianz der Schmuddelkinder“ war sein Lebensthema

GEDENKEN

Er war Mitglied im Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe und gilt als Erfinder der „strukturellen Prävention“. Nach ihm ist ein Preis benannt, die dieses Konzept mit Leben gefüllt haben. Erinnerung an Hans Peter Hauschild

Weiterlesen

„Dr. Lore Seidenzahn“: Rainer Schilling zum Siebzigsten

ALLES GUTE!

Am 16. Januar 2013 ist Rainer Schilling, eine prägende Gestalt der Schwulen- und Aidshilfebewegung, 70 geworden. Sein Freund und Weggefährte Bernd Aretz widmet ihm einen sehr persönlichen Geburtstagsgruß.

Weiterlesen
1 2 3 4