News
Hepatitis C

Jetzt auch Sovaldi-Fälschungen im Umlauf

In Deutschland sind nach Fälschungen des Hepatitis-C-Medikaments Harvoni jetzt auch falsche Versionen des Mittels Sovaldi (Wirkstoff Sofosbuvir) aufgetaucht.

Dies meldete das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) am Montag.

Die 400-mg-Packungen tragen die Chargenbezeichnung VVDXD und das Verfallsdatum Januar 2019. Diese Bezeichnung ist für eine „echte“, für den deutschen Markt bestimmte Charge vergeben worden.

Weitere Sovaldi-Chargen sind nach derzeitigen Informationen nicht betroffen.

Weiße statt gelbe Tabletten? Nicht einnehmen, sondern melden

Die Verpackungen sind mit dem Original fast identisch, die darin befindlichen Tabletten sind aber weiß statt wie üblich gelb.

Patient_innen, die Tabletten mit falscher Farbe erhalten haben, sollten diese nicht einnehmen, sondern sich an ihre Arztpraxis oder Apotheke wenden.

Für den Austausch der Tabletten muss eine neue ärztliche Verschreibung bei der Apotheke vorgelegt werden.

Auch von Harvoni waren Fälschungen im Umlauf

Entdeckt worden waren die Fälschungen bei Untersuchungen zu den im Juni aufgetauchten Fälschungen des Hepatitis-C-Medikaments Harvoni. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Die Fälschungen der Harvoni-Tabletten waren in mehreren Bundesländern aufgefallen und unterschieden sich vom Original ebenfalls in der Farbe. Hier waren die Pillen weiß statt orange. Untersuchungen ergaben aber, dass beide Wirkstoffe des Originalmedikaments auch im gefälschten Präparat enthalten waren.

Wie der Hersteller Gilead mitteilte, handelte es sich bei den weißen Tabletten um Ware für Ländern mit niedriger oder mittlerer Einkommensstruktur.

(ascho/hs)

Vorheriger Artikel

„Will ich ihn zur Strafe im Knast sehen?“

Nächster Artikel

LGBT-Geflüchtete: Diskriminierung von allen Seiten

Axel Schock

Axel Schock

Axel Schock, freier Autor und Journalist, ist seit 2010 Mitglied der DAH-Online-Redaktion.

Kein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 34 = 35