Porträt von Christoph, der über Schutz durch Therapie berichtet

„Zu geilem Sex gehört der passende Schutz“

Schutz durch Therapie

Christoph findet: Die richtige Safer-Sex-Strategie hängt von den beteiligten Menschen und der Situation ab. Bei ihm schützt seine HIV-Therapie auch seine Partner.

Weiterlesen
Das Paar Stephan und Vlad, die über Schutz durch Therapie in ihrer Beziehung berichten

„Mir war gleich klar, dass er mich liebt“

Schutz durch Therapie

Vlad ist HIV-positiv, Stephan HIV-negativ. Seit fast zwei Jahren sind sie ein Paar. Kondome benutzen sie nicht: Vlads Medikamente schützen Stephan. Uns erzählen die beiden Berliner, wie sie über HIV und Sex geredet haben – und über die Liebe.

Weiterlesen
Skyline von London, im Vordergrund der Turm Big Ben

Starker Rückgang der HIV-Neudiagnosen in Großbritannien

Präventionserfolg

Kombinierte Prävention funktioniert: deutlichster Rückgang der HIV-Neudiagnosen seit 20 Jahren, insbesondere bei schwulen und bisexuellen Männern

Weiterlesen

„Ein sehr, sehr schönes Gefühl“

POP

Jimmy Somerville lässt in seinem neuen Album „Homage“ die Zeit vor der Aidskrise lebendig werden. Ein Gespräch über schwule Geschichte, seinen besten Freund Mark Ashton und warum Jimmys Leben ohne Drogen besser funktioniert.

Weiterlesen

Langsamer, genauer, intensiver singt niemand

REINGEHÖRT

„Es gibt keinen besseren!“, hat John Coltrane über den Jazz-Interpreten Andy Bey gesagt. Der 74-Jährige, der seit 20 Jahren offen HIV-positiv lebt, hat sein neues Album „The World according to Andy Bey“ jetzt auch in Deutschland veröffentlicht. Eine überfällige Entdeckung

Weiterlesen

Crystal – Ausbreitung in der Schwulenszene?

MOMENTAUFNAHME

„Crystal“ gilt in den USA als wichtiger Faktor für HIV-Infektionen unter schwulen Männern. In Deutschland dagegen scheint die Droge in der Szene bisher keine große Rolle zu spielen. Eine Momentaufnahme

Weiterlesen

„Wenn sie irgendwo spukt, dann hier“

GEDENKEN

Was bleibt von einem Menschen? An Melitta Sundström, Deutschlands bekannteste Soultunte,  erinnert ein Café in Berlin, das ihren Namen trägt, und ein bestimmter Geist, der noch heute sehr lebendig ist. Ein Besuch bei ihrer Weggefährtin Tima die Göttliche.

Weiterlesen

Die singende Nervensäge

LITERATUR

Pünktlich zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember erschien Larry Kramers Roman „Schwuchteln“ auf Deutsch. Ein Porträt des unbequemsten, aber vielleicht auch wichtigsten schwulen Schriftstellers der Gegenwart

Weiterlesen

Saint Elizabeth

GEDENKEN

Mit Elizabeth Taylor ist eine unermüdliche Kämpferin für HIV-Positive und gegen Aids gestorben.

Weiterlesen

Offen und ehrlich

LITERATUR

Nadja Benaissa berichtet in ihren Autobiografie „Alles wird gut“ mit Hilfe der Journalistin Tinka Dippel aufrichtig und spannend aus ihrem Leben mit und ohne HIV, von ihrer Cracksucht und einem nicht immer schönen Leben als Popstar.

Weiterlesen
1 2 3