Björn Beck verstärkt ab sofort den Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe (DAH). Der Frankfurter HIV-Aktivist wurde vom bisherigen Vorstand einstimmig kooptiert. Damit ist der DAH-Vorstand nach dem Rücktritt von Tino Henn im Oktober 2015 bis zur regulären Neuwahl bei der Mitgliederversammlung im November 2017 wieder mit fünf Personen besetzt.

Björn Beck ist bereits in vielfältigen Funktionen aktiv gewesen. Bis August war er einer von zwei Sprecher_innen des Selbsthilfe-Gremiums PositHIVe Gesichter der Deutschen AIDS-Hilfe. Seit 2015 leitet er bei der Hessischen Aids-Hilfe die Präventionskampagne HESSEN IST GEIL! Als Protagonist der diesjährigen Welt-Aids-Tags-Kampagne #positivzusammenleben machte er sich für Respekt gegenüber HIV-positiven Menschen und für zeitgemäße Bilder vom Leben mit HIV stark. Er ist außerdem Mitglied bei positiv e.V.

Zurück

Wir müssen reden!

Weiter

Für Körper und Seele

Über

Axel Schock

Axel Schock, freier Autor und Journalist, schreibt seit 2010 Beiträge für aidshilfe.de und magazin.hiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 52 = 58

Das könnte dich auch interessieren