Danke schönSonntag, 13.15 Uhr. Der Kongress ist zu Ende. Um mich herum werden Taschen gepackt, Stühle gerückt und Räume leer geräumt. Mein Kopf ist noch nicht so weit. Ich will noch gar nicht weg. Noch sind die Gedanken und Gefühle zu präsent. Seit Donnerstag wurde hier präsentiert, gearbeitet, diskutiert und geplant – und gestern Abend wurde gefeiert. Es war ein ausgelassenes Fest, das die gute Stimmung während des Kongresses wiederspiegelte.

Was nehme ich aus Bielefeld mit? Viele positive Begegnungen mit tollen Menschen. Neue Bilder vom Leben mit HIV, die meinen Rahmen im Kopf nicht unbedingt sprengen, aber definitiv erweitern. Viel Mut und Engagement. Abschlussparty Bewunderung für Menschen, die sich an vielen Orten und auf vielfältige Weise dafür einsetzen, dass Menschen mit HIV nicht länger stigmatisiert werden.

Ein Wissen, dass sich über die Jahre die Situation für Menschen mit HIV enorm verbessert hat und eine Ahnung, dass es auch weiterhin viel zu tun gibt. Ein Gefühl von Dankbarkeit, dass ich vier Tage hier dabei sein konnte.

Während der Positiven Begegnungen gab es eine Aktion des Fotografen Matthias Schätzl. Teilnehmer konnten Fragen stellen, die fotografisch umgesetzt wurden. Eine Frage war: Gibt es Solidarität unter Positiven? Nach diesem Kongress würde ich sagen: Eindeutig Ja!

Ausstellung "Du sollst dir ein Bild machen!"
Ausstellung „Du sollst dir ein Bild machen!“
Zurück

Bock bloggt (3): Bei Mutti ist´s am schönsten

Weiter

„Wir sprengen den Rahmen!“: Bewegende Bilder

6 Kommentare

  1. herzlichen dank für die reizende berichterstattung. und natürlich für die arbeit aller kolleginnen und kollegen, die in bielefeld geholfen haben.

  2. Ich war zum ersten Mal dabei und fand es superklasse. Einfach toll, die vielen Geschichten zu hören und zu reden. Wie sind alle im gleichen Boot und das fährt voraus. Wenn jemand wegen seiner HIV-Infektion Rat braucht, Mut schöpfen und Erfahrung sammeln will (grade für „Neulinge“ wie mich), ist er/Sie hier genau richtig. Und die Abschlussfeier war superklasse. An den PoBe werde ich nächstes Mal bestimmt wieder teilnehmen. VIELEN DANK an die Organisation und die Sponsoren!!!

  3. Ich war zum ersten Mal dabei und fand es superklasse. Einfach bereichernd so viele Geschichten von den anderen Teilnehmern zu hören und selber zu reden. Wir sind alle im gleichen Boot und das fährt voraus. Wenn jemand sich über seiner HIV-Infektion austauschen, Mut schöpfen oder Erfahrung sammeln will (gerade für „Neulinge“ wie mich) ist er/sie hier genau richtig. Und die Abschlussfeier war super. Komme zu den PoBe nächstes Mal bestimmt wieder.
    VIELEN DANK an die Organisation und die Sponsoren!!!

  4. auch von mir einen herzlichen Dank für die liebevolle Berichterstattung. Sie ist wirklich eine Straßenbenennung wert (siehe Bock bloggt (1)).
    Nicht zu vergessen sind aber alle Aktiven, die diese PoBe erst zu dem gemacht haben, was sie war: ein wundervolles Erlebnis. Vielen Dank an Euch (die Vorbereitungsgruppe, Ehren- und Hauptamtler der DAH und der AH Bielefeld, ReferentInnen und TeilnehmerInnen … )

  5. auch für mich war es mein erstes mal bei den positiven begegnungen und mein fazit heraus is zuerst mal das es die erkrankung etwas lebbarer machen kann
    die organisation war sehr gut und essen unterkunft etc hat auch trotz des regens gepasst
    danke an alle die damit zu tun hatten und danke das ihr euch so eingebracht habt

    sw regensburg

  6. Waren tolle Tage und wieder einmal mit richtig guten Themen, die in hervorragenden Workshops und Seminaren umgesetzt wurden! — Gratulation an das Vorbereitungsteam!!!! — Danke auch, dass Ihr uns an den Vorbereitungen durch die Homepage habt, teilnehmen lassen und unsere Ideen und Vorschläge auch umgesetzt habt! —
    Ich werde mir Mühe geben das Beste daraus zu machen und das erfahrene umzusetzen!
    „Positives Outing“ ist in der heutigen Zeit angesagt und Ihr helft uns hoffentlich auch weiter das zu tun!
    Alles Liebe und auf gaaaanz bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

+ 40 = 46

Das könnte dich auch interessieren