Würden Sie auf dem Weg zur Arbeit statt Radio oder Musik vom iPod lieber noch ein paar aktuelle Infos zur Verbreitung der Schweinegrippe hören? Ein Expertengespräch zum Welt-Malaria-Tag? Bemerkungen zur Evolution der Katze?

Kein Problem, Web 2.0 macht’s möglich! Denn mittlerweile gibt es eine Fülle wissenschaftlicher und medizinischer Podcasts. Eine lange Linkliste für alle Vorlieben gibt’s unter www.freemedicalpodcasts.com von Amedeo (der ehemalige Betreiber von www.hiv.net).

Auch Themen aus dem Bereich HIV/Aids sind natürlich abrufbar. So lässt zum Beispiel das US-amerikanische Center for Disease Control (CDC) Menschen mit HIV über das Arzt-Patientenverhältnis berichten (sogar mit Video). Und im WHO-Podcast gibt es (endlich!) eine Antwort auf die Frage, ob Kondome bei der HIV-Prävention hilfreich sind.

Wie so oft im Internet gilt: Rumklicken, bis man was Spannendes findet.

Ach ja, auch für die lieben Kleinen ist gesorgt: Ein CDC-Podcast bringt ihnen alles übers Händewaschen bei.

Zurück

Stichhaltige Informationen

Weiter

Homo-Ehe gegen HIV?

Über

Holger Wicht

Holger Wicht, Journalist und Moderator, ist seit 2011 Pressesprecher der Deutschen Aidshilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

67 + = 75

Das könnte dich auch interessieren