Ein sicheres Haus auf festem Boden bauen

FRAUEN UND HIV (7)

Wie sieht die Situation von Frauen mit HIV weltweit aus? Und was braucht es, um deren Rechte sicherzustellen? Mit diesen Fragen hat sich die britische HIV-Organisation Salamander Trust in einer Studie beschäftigt.

Weiterlesen

Wir brauchen mehr frauenspezifische Forschung!

FRAUEN UND HIV (5)

Auf der Fachtagung „HIV-KONTROVERS“ wurde im Februar die Frage diskutiert, welche Rolle genderspezifische Unterschiede in der Versorgung von Menschen mit HIV spielen sollten. Heraus kam: Wo keine Forschung, da auch keine Antwort.

Weiterlesen

„Das sind meist einfach nur Frauen, die ein Kind kriegen“

FRAUEN UND HIV (3)

In Ländern wie Deutschland können HIV-positive Frauen heute nichtinfizierte Kinder zur Welt bringen. Und durch HIV-Medikamente ist sogar eine natürliche Geburt möglich. Ein Interview von Frauke Oppenberg mit der Hebamme Ute Lange.

Weiterlesen
Frauen ziehen en einem Strang

„Wir müssen Frauen mit HIV stärken“

FRAUEN UND HIV (2)

Dr. med. Annette Haberl, Wissenschaftlerin und seit fast 20 Jahren Ärztin im HIV-Center der Universitätsklinik in Frankfurt am Main, sprach mit uns über Geschlechterunterschiede bei Diagnostik, Verlauf und Behandlung der HIV-Infektion.

Weiterlesen

„Ich habe nie daran gedacht, dass es HIV sein könnte“

FRAUEN UND HIV (1)

Immer mehr Frauen erkranken an Aids. Der Grund: Viele erfahren von ihrer HIV-Infektion erst, wenn die Immunschwäche schon weit fortgeschritten ist. Frauke Oppenberg hat „typische“ Fälle zusammengetragen.

Weiterlesen

Überrascht von den alltäglichen Schwierigkeiten

WAHLEN

Am 22. September dürfen wir unsere Stimme für eine der 34 Parteien abgeben, die zur Bundestagswahl zugelassen sind. Bei einer Podiumsdiskussion hat die Deutsche AIDS-Hilfe Politikern auf den Zahn gefühlt.

Weiterlesen
1 2