Angst vor Abschiebung: „Ein Gefühl, mit dem ich leben muss“

Geflüchtete Frauen
Inga Dreyer

Mary kam vor vier Jahren aus Kenia, um Asyl zu beantragen. Ständig fürchtet sie, abgeschoben zu werden. Kraft gibt ihr das Engagement für Women in Exile, einer Peer-to-Peer-Initiative, bei der Geflüchtete andere unterstützen.

Weiterlesen
Dark brick wall texture - coutry flag and rainbow flag painted on wall - Ghana

Zum Stand der LGBTIQ+-Rechte in Ghana: Eine Analyse

Queerfeindlichkeit
Gastbeitrag

Die Situation für die LGBTIQ+-Community in Ghana ist geprägt von Diskriminierung, Stigmatisierung und Bedrohungen. Nun droht ein Gesetz, das die Kriminalisierung von Homosexualität noch verschärft.

Weiterlesen
Dark brick wall texture - coutry flag and rainbow flag painted on wall - Ghana

The State of LGBTIQ+ Rights in Ghana: A Comprehensive Analysis

Homophobia
Gastbeitrag

The situation for LGBTIQ+ people in Ghana is marked by legal discrimination, societal stigma, and persistent threats to their safety. Now queer Ghanaians are threatened with a law that would further criminalize homosexuality.

Weiterlesen
protest banners "Homophobia is a Western Import" und "Queer African Liberation Now"

Das Anti-Homosexualitäts-Gesetz in Uganda verlangt erhöhte globale Aufmerksamkeit

Gastbeitrag

Der IDAHOBIT erinnert auch daran, dass queere Menschen in vielen Ländern immer noch kriminalisiert werden. Der Anwalt und Aktivist Alex Martin Musiime aus Uganda fordert dringend mehr internationale Solidarität.

Weiterlesen
protest banners "Homophobia is a Western Import" und "Queer African Liberation Now"

The Anti-Homosexuality Act in Uganda Demands Heightened Global Attention

IDAHOBIT
Gastbeitrag

The IDAHOBIT is also a reminder that queer people are still criminalized in many countries. The Ugandan lawyer and activist Alex Martin Musiime urgently calls for more international solidarity.

Weiterlesen
Grafik: drei Häuser hinter einem Zaun in einer grünen Landschaft

Sitzt du noch oder wohnst du schon?

Strafvollzug
Gastbeitrag

Gefängnisse erfüllen ihren Zweck nicht, sagen Helene De Vos und Veronique Aicha von Rescaled. Straffällig gewordene Menschen sollten in betreuten Wohnhäusern unterkommen.

Weiterlesen
Demoszene: Person mit Regenbogenmaslke uns Basecap hält rufend die Hände vor dem Mund

„Ich bin IN der Ukraine. Ich bin AUS der Ukraine“: Queere junge Frauen berichten

Krieg in der Ukraine
Gastbeitrag

Seit fast zwei Jahren führt Russland einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Wie haben junge Queers den Angriff im Februar 2022 erlebt? Wie ging ihr Leben danach weiter? Eine vom KyivPride kuratierte Ausstellung gibt Einblicke.

Weiterlesen
HIV Medikamente

„Eine Katastrophe“: Landesweiter Mangel an HIV-Medikamenten in Russland

Gesundheitsversorgung
Gastbeitrag

Seit Monaten kommen Meldungen über Unterbrechungen der ART-Therapien von Patient*innen aus 25 Regionen der Russischen Föderation. Der Mangel an Medikamenten droht die Fortschritte in der HIV-Versorgung zunichte zu machen.

Weiterlesen
Zwei männliche Personen stehen vor der offenen Seitentür eines beleuchteten Kleinbusses in einer nächtlichen Stadtszene. Im Hintergrund Hochhäuser.

Harm Reduction und HIV-Prävention schwerer denn je

Russland
Gastbeitrag

Die Andrei-Rylkow-Stiftung im Moskau setzt sich für Drogenkonsument*innen, Menschen mit HIV, Sexarbeiter*innen und LGBTIQ ein – trotz Repressionen, Sanktionen und schwindendem Budget.

Weiterlesen
Evgeny Pisemsky von Parni Plus Russland vor einem gelben Vorhand in einem T-Shirt der Menschenrechtskampagne "Love Conquers Hate"

Parni Plus: HIV-positive und queere Menschen in Russland brauchen unsere Hilfe! 

Aktivismus
Redaktion

Die Website „Parni Plus“ erreicht 2 bis 3 Mio. russischsprachige Menschen mit Informationen zu HIV und LGBTIQ* – trotz staatlicher Repressionen. Evgeny Pisemsky, Gründer der Organisation, im Interview.

Weiterlesen
1 2 3 18