Rosa von Praunheim im rosa Kleid.

Der Provokateur

Happy Birthday!

Über Jahrzehnte war Rosa von Praunheim der wohl bekannteste schwule Mann Deutschlands – und stets umstritten. Nun feiert er seinen 80. Geburtstag. Umtriebig und produktiv ist er weiterhin.

Weiterlesen
Bild zum Beitrag Gedenken an Marco Jesse

Gedenken an Marco Jesse

Erinnern und Gedenken

Marco Jesse, langjähriger Aktivist der Selbsthilfe und Interessenvertretung Drogen gebrauchender Menschen, ist im November 2022 verstorben. Wir erinnern mit einem Gedenkbuch an ihn.

Weiterlesen
Dannecker gestikulierend bei Rede auf Festakt

„Ein Glücksfall für die Aufklärung und Emanzipation“

Happy Birthday!

Am 8. November 2022 wurde Martin Dannecker 80 Jahre alt. Zum Geburtstag des Sexualwissenschaftlers und Ehrenmitglieds der Deutschen Aidshilfe gratulieren Weggefährt*innen und Kolleg*innen.

Weiterlesen
Porträtfoto Philine Edbauer

„Suchtkranke Menschen dürfen nicht noch zusätzlich bestraft werden“

Drogenpolitik

#MyBrainMyChoice ist eine Initiative zur Entkriminalisierung von Drogengebraucher*innen. Philine Edbauer erläutert im Interview einige der 13 Forderungen für eine bessere und sozialere Drogenpolitik.

Weiterlesen
Bild zum Beitrag Kahlschlag Aids

„KAHLSCHLAG AIDS“: Zeit, die zerrinnt, Zeit, die bleibt

Aidsgeschichte

Die Textsammlung „Kahlschlag AIDS“ von Christian Noak und Ernst M. Häussinger ist ein literarisches Dokument aus mehreren Jahrzehnten Leben mit HIV und Aids.

Weiterlesen
Overdose Awareness Day

International Overdose Awareness Day

drogenpolitik

Seit 2001 richtet ein Gedenk- und Aktionstag die Aufmerksamkeit auf das Thema Überdosierungen – und auf Mittel und Wege, wie sich diese verhindern lassen.

Weiterlesen
Bild zum Beitrag "„Das Drogenverbot tötet Menschen, statt zu helfen“

„Das Drogenverbot tötet Menschen, statt zu helfen“

Leben mit Drogen

Der 21. Juli ist der internationale Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen. Martina erzählt, wie Verluste von Freund*innen und Bekannten sie geprägt haben und bewegen.

Weiterlesen
Person mit Bart nimmt eine Tablette ein.

HIV-Therapie unbürokratisch – ein Modellprojekt in Berlin

Zugang zur Gesundheitsversorgung

Für Menschen ohne Krankenversicherung oder mit unklarem Versichertenstatus ist es schwer, eine HIV-Behandlung zu bekommen. Die Kooperation des Checkpoint BLN mit der Clearingstelle zeigt, wie es geht.

Weiterlesen
Beitragsbild zum Interview mit Hubertus von Schwarzkopf zur Diskrimierung HIV-positiver Medizinstudierender

Betriebsärztliche Eignungsuntersuchungen haben im Gesundheitswesen nichts verloren!

Leben mit HIV

Ein Student der Zahnmedizin darf wegen seiner HIV-Infektion nicht an praktischen Kursen teilnehmen. Ein Skandal, sagt Arbeitsmediziner Hubertus von Schwarzkopf.

Weiterlesen
Bild zu einem Beitrag zu einem HIV-positiven Studierenden der Zahnmedizin

Skandal an der Uni Marburg: Studium wegen HIV gestoppt

Leben mit HIV

An der Uni Marburg darf ein Studierender der Zahnmedizin, der mit HIV lebt, nicht an praktischen Kursen teilnehmen.

Weiterlesen
1 2 3 53