Generationswechsel in der aidshilfe leipzig: Im magazin.hiv-Talk spricht Dominik Djialeu mit Udo Scheinpflug, 25, und seinem Vorgänger Peter Thürer, der nach 27 Jahren in Rente gegangen ist.

Als der eine anfing, war der andere noch gar nicht geboren: 1990 gehörte der gelernte Diplom-Agraringenieur Peter Thürer zu den Gründungsmitgliedern der AIDS-Hilfe Leipzig, in die er 1994 – zwei Studiengänge später und mit einem „Master of Sex“ in der Tasche – als Sozialarbeiter einstieg.

Im magazin.hiv-Talk mit Dominik Djialeu erzählt er von den Herausforderungen und Highlights der zurückliegenden Jahre: vom Erfolg, in der Schulprävention auch über die schönen Seiten von Liebe, Sex und Partnerschaft reden zu können, von der Bundespositivensammlung in Leipzig im Jahr 1996 und dem riesigen Kuchenbuffet, das die Leipziger Bürger*innen für Lauras Café beisteuerten, oder von der Überzeugungsarbeit für den Schutz vor HIV-Übertragungen durch die HIV-Therapie, dem viele anfangs nicht so recht trauen wollten.

Peter Thürer war immer mittendrin in der queeren Szene, vor allem mit den PoppPiraten, einer ehrenamtlichen Gruppe, die mit vielfältigen Präventionsaktionen in Leipzig unterwegs ist. Nach 27 Jahren aber war Ende 2021 Schluss für ihn, auch, „weil mal ein Generationswechsel stattfinden muss“, wie er sagt.

In seine Fußstapfen ist der 25-jährige Udo Scheinpflug getreten, der in einer „sehr intensiven, schönen“ Übergabezeit viel von Peter lernen konnte und zu dessen Freude mit den PoppPiraten den Kontakt zu einer vielfältiger werdenden Szene ausbauen will.

Mit Peter und Udo gesprochen hat der Podcaster, Kulturaktivist und Schauspieler Dominik Djialeu, der zusammen mit Heike Gronski auch den Podcast selbstverständlich positiv der Deutschen Aidshilfe produziert.

In diesem magazin.hiv-Talk beschäftigen sich die drei mit Geschichten aus drei Jahrzehnten HIV-Prävention, Gedanken zum Generationswechsel in den Aidshilfen, einem Blick in die Zukunft und vielem mehr.

Generationswelchsel in der aidshilfe leipzig: Peter Thürer und Udo Scheinpflug im magazin.hiv-Talk mit Dominik Djialeu
Zurück

Das Vermächtnis: Kraftwerk der Gefühle

Weiter

New Yorker Patientin: Dritte HIV-Heilung nach Stammzelltransplantation?

Über

Dominik Djialeu

Dominik Djialeu ist Podcaster, Kulturaktivist und Schauspieler. Zusammen mit Heike Gronski produziert er unter anderem den Podcast selbstverständlich positiv der Deutschen Aidshilfe.

Foto: Ron Reiser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

48 + = 57

Das könnte dich auch interessieren