„Die Zeit ist gekommen“

UN-MENSCHENRECHTSRAT

„Wir müssen Gewalt bekämpfen, einvernehmliche gleichgeschlechtliche Beziehungen entkriminalisieren, Diskriminierung beenden und die Öffentlichkeit aufklären!“ Deutliche Worte von UN-Generalsekretär Ban Kimono.

Weiterlesen

Patentrecht kostet Menschenleben!

FREIHANDELSABKOMMEN

In Indien werden 80 % aller generischen HIV-Medikamente weltweit hergestellt. Durch das EU-Freihandelsabkommen mit Indien sollen die Herstellung von Generika eingedämmt werden. Dies hätte für HIV-Positive in Entwicklungsländern tödliche Konsequenzen.

Weiterlesen

Leben in Todesangst

UGANDA

Schwule und Lesben in Uganda droht ein Gesetz, wonach sie wegen ihrer sexuellen Orientierung zu Gefängnisstrafen verurteilt werden können.  Ein Gespräch mit Regisseurin Katherine Fairfax Wright („Call me Kuchu“) und der ugandischen LGBT-Aktivistin Naome getroffen.

Weiterlesen

Die Situation ist alarmierend. Doch der Staat schweigt

RUSSLAND

Seit sieben Jahren engagiert sich das russische Netzwerk LaSky in der HIV-Prävention für Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben (MSM). Über die Situation im Land und die Arbeit von LaSky berichtet Xenia Maximova.

Weiterlesen

Müssen sich Trans* sterilisieren lassen? Unterschriftenaktion gegen schwedisches Gesetz

SCHWEDEN

In Schweden sind Transgender und Transsexuelle  (kurz: Trans*) gezwungen, sich sterilisieren zu lassen, um eine Änderung ihrer Geschlechtszugehörigkeit zu erreichen. Dagegen regt sich jetzt Protest. Von Sophie Neuberg und Susanne Reuber.

Weiterlesen

Neue russische Verhältnisse

MENSCHENRECHTE

In Russland droht Homosexuellen und der HIV-Prävention eine Zeitenwende. Mit neuen antihomosexuellen Gesetzen soll das öffentliche Leben von Schwulen und Lesben radikal beschnitten werden.

Weiterlesen

„Ich frage mich, ob das alles ‚echt’ war“

WEISSRUSSLAND

„Therapie statt Strafe“ für Drogengebraucher in Belarus? Die Chancen dafür stehen jedenfalls gut, wie sich bei einem Nationalen Runden Tisch am 24. November 2011 in Minsk zeigte. Einer der hierzu eingeladenen Experten war Sergiu Grimalschi

Weiterlesen

„Ich möchte eine Wahl haben!“

SUBSTITUTION IN RUSSLAND

Die heroinabhängige Russin Irina Teplinskaya wurde weltweit bekannt, als sie sich an die Vereinten Nationen wandte, um ihr Recht auf Behandlung einzufordern. Heute setzt sie sich für die Legalisierung der in Russland verbotenen Methadon-Substitution ein. Xenia Maximova sprach mit ihr

Weiterlesen

Keine HIV-Medikamente mehr?!

NOTFALLPLAN

HIV-Medikamente sind in etlichen ost- und südosteuropäischen Ländern immer wieder Mangelware. Die europäische Therapie-Aktivistengruppe EATG hat deshalb „Orientierungshilfen für den Notfall“ veröffentlicht.

Weiterlesen

„Zentral- und Südosteuropa brauchen mehr positive Aufmerksamkeit!“

EUROPÄISCHE ZUSAMMENARBEIT

Am 11. Oktober, einen Tag vor Beginn der 13. Europäischen AIDS-Konferenz, trafen sich in Belgrad Aktivisten aus Ländern mit niedriger HIV-Prävalenz, um ein Netzwerk zu gründen.

Weiterlesen
1 12 13 14 15