Streit um die HIV-PrEP: Stigma, Homophobie und die Befreiung schwuler Sexualität

Die Einführung der HIV-Prophylaxe PrEP ist ein Beispiel für demokratische Biopolitik und macht Hoffnung auf eine Beendigung von Sexnegativität und Stigmatisierung, findet Dr. Karsten Schubert.